So verbessert die Blockchain das Marketing und den Vertrieb

Retail Marketing

Mit Blockchain-Technologien können Unternehmen und Organisationen auch den Vertrieb und das Marketing nachhaltig verbessern. Mit der Blockchain ist es möglich Vertriebsdaten in der Blockchain als verteilte Datenbank zu speichern und aus verschiedenen Quellen zugreifbar zu machen. Durch die Transparenz der Blockchain lässt sich jederzeit nachvollziehen wer Daten eingetragen oder geändert hat. Die Technologie ist für Unternehmen ein wichtiger Faktor, um die digitale Transformation voranzutreiben. Unternehmen, die ihre Produktion und Vertrieb intelligent/smart machen wollen, kommen um den Einsatz der Blockchain kaum herum. Wir zeigen in diesem Beitrag die Vorteile für Vertrieb und Marketing.

Datenschutz, Werbekampagnen und Verwalten von Verbraucherdaten mit der Blockchain

Eine wesentliche Rolle im Marketing und Vertrieb spielt auch der Datenschutz. In der Blockchain ist gewährleistet, dass die Daten sicher, fälschungssicher und verschlüsselt gespeichert sind. Auch die Zugriffe auf die heiklen Daten können auf diesem Weg gesteuert werden. Daher profitieren Unternehmen und Organisationen beim Einsatz der Blockchain auch von einer wesentlich höheren Datensicherheit und Zuverlässigkeit der gespeicherten Kundendaten.

Änderungen von Daten  sind problemlos in der Blockchain integrierbar, während gleichzeitig aber auch die geänderten Daten noch verfügbar bleiben. Das ermöglicht jederzeit die Wiederherstellung oder das Nachvollziehen der geänderten Daten. In der Blockchain sind daher nicht nur die Daten gesichert, sondern auch die Änderung der Daten und deren Zuverlässigkeit.

Im Marketing und Vertrieb sind Daten von Internetnutzern eine wichtige Währung, deren Pflege und Verwendung optimiert sein will. Generell kann nur die Blockchain diese Daten ordnungsgemäß schützen, nutzen und bietet durch die Struktur der Blockchain Möglichkeiten, die in anderen Strukturen kaum denkbar sind. Dazu kommen neue Möglichkeiten für das Marketing, da sich neue Geschäftsmodelle etablieren können.

Alle Daten in der Blockchain sind sicher, aber dennoch transparent. Durch diese Nachverfolgbarkeit steigt auch das Vertrauen von Verbrauchern in die Blockchain immer weiter an. Neue Werbekampanien sind durch Verwendung der Blockchain leichter trackbar und fairer. Gleichzeitig können Verbrauchern Geschäfte angeboten werden, die diese über die Blockchain auch gleich abschließen können. Betrug lässt sich relativ einfach verhindern, da die Daten transparent sind und sich auch rückgängig machen lassen. Dabei bleiben die gelöschten zwar Daten in der Blockchain, aber die Berechtigungen lassen sich besser steuern.

Mit der Blockchain-Technologie ist es möglich Daten von Verbrauchern sicher auszutauschen und dabei auch zu gewährleisten, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf die Daten haben. Auf Anforderung kann die Übertragung der Daten auch von der Zustimmung des Verbrauchers abhängt gemacht werden.

Authentifizierungen lassen sich mit der Blockchain ebenfalls einfacher und sicherer abwickeln. Das geht so weit, dass auch komplette Ausweise elektronisch umsetzbar sind. Durch die Speicherung der Ausweisdaten in der Blockchain sind die Ausweise fälschungssicher. Das gilt für Staaten genauso, wie in Unternehmen.

Internet Computer

Wie das Marketing von der Blockchain profitiert

Die Marketing- und Vertriebsabteilung profitiert beim Einsatz der Blockchain im Unternehmen ebenfalls von besseren Verkaufsmöglichkeiten und Vorteilen gegenüber der Konkurrenz. Wenn in der Lieferkette eines Unternehmens die Blockchain zum Einsatz kommt, ist die Herkunft und Verarbeitung von Produkten jederzeit nachvollziehbar. Dazu kommen Nachweise zum Einhalten der Menschenrechte und des Umweltschutzes im Rahmen des neuen Lieferkettengesetztes in Deutschland. Die Blockchain hilft dabei sicherzustellen, dass alle Produkte und Abläufe im Rahmen der Produktion nachvollziehbar, transparent und damit auch fair sind. Das sind klare Argumente für den Vertrieb von Unternehmen, da Transparenz, Nachverfolgbarkeit und Fairness für alle Unternehmen wichtige Bereiche für die Außendarstellung sind, genauso wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Dazu kommt eine erhöhe Produktivität im Unternehmen. Blockchaingestützte Produktionsabläufe sind effektiver, schneller und weisen sehr viel weniger Fehler auf. Da Produkte durch automatisierte Abläufe in der Blockchain automatisiert bestellt und geliefert werden, sind Produktionsausfälle auch wesentlich unwahrscheinlicher. Vertrieb und Marketing profitieren dadurch von schnelleren und zuverlässigeren Lieferungen, die wiederum auch als Marketingargument nutzbar sind.

Heutzutage sind der Datenschutz und die Sicherheit personenbezogener Informationen ein extrem wichtiges Thema – vor allem auch im Marketing. Auch hierfür kann Blockchain eingesetzt werden, da die dezentrale Datenbank eine sichere Aufbewahrung von Kundendaten, aber auch gleichzeitig eine effiziente Nutzung bietet. Unternehmen können sich beispielsweise Einwilligungen zur Nutzung persönlicher Daten über die Blockchain-Technologie einholen und Daten auf diesem Weg effektiver nutzen.

Digitalisierung und Automatisierung der Abwicklung

Was bei der Abwicklung in einer Lieferkette gilt, kann natürlich auch für den Vertrieb von fertigen Produkten sinnvoll sein: Der digitalisierte und automatisierte Vertrieb erleichtert Geschäfte zwischen Unternehmen, aber auch zwischen Unternehmen und Endkunden. Vor allem im B2B-Bereich können mit Hilfe der Blockchain komplette Vertriebsabläufe automatisiert werden. Die Änderungen sind transparent in der Blockchain gespeichert, automatisiert, transparent und dadurch sehr effektiv. Diese Vorgänge lassen sich auch B2C übertragen.

Im Vertrieb und auch im Marketing laufen Aktionen in den meisten Fällen mit Verträgen ab. Das gilt auch für das Buchen von Werbeaktionen. Mit der Blockchain können Unternehmen genauer steuern, wie das Werbebudget genutzt wird, und den Erfolg auch über die Blockchain messen. Alle Verträge sind über Smart Contracts abbildbar und damit vollkommen automatisiert, transparent und nachverfolgbar. Die Verträge lösen den nächsten Schritt im Vertrag erst dann auf, wenn der vorhergehende erfolgreich abgeschlossen ist.

Globale Digitalisierung

Neue Geschäftsmodelle dank Blockchain

Unternehmen können in diesem Zusammenhang auch von einem Subscription-Modell profitieren, mit dem verschiedene Käufe auch über ein Abomodell in der Blockchain laufen. Smart Contracts wickeln alle Abläufe, bis hin zur Abrechnung, automatisiert ab. Mit Hilfe der Blockchain ist es möglich komplette Vertriebs- und Marketingabteilungen zu digitalisieren.

Durch diese Möglichkeiten lassen sich auch neue Geschäftsmodelle etablieren, bei denen Dienstleistungen, Produkte und Services automatisiert über die Blockchain und Smart Contracts gebucht und geliefert werden. Subscriptions sind hier ein wesentlicher Faktor für den Vertrieb und das Marketing, da sich dadurch die Kundenbeziehungen deutlich verbessern lassen. Die Automatisierung mit der Blockchain stellt hier einen wichtigen Punkt dar, mit dem sich zahlreiche Prozesse nahezu vollständig automatisieren und monetarisieren lassen. Auch im Industry Internet of Things (IIoT) sind diese Vorgänge kaum mehr wegzudenken, da Mikrotransaktionen über Blockchains und Smart Contracts schneller, sicherer und vor allem wesentlich weniger anfällig vor Fehlern abdecken lassen.

Praxis: Verbessertes Marketing und optimierte Abläufe im Vertrieb bei TUI

TUI nutzt im Rahmen seines Projektes „Bed Swap“ die Blockchain, um die Auslastung von Hotelbetten zu steuern. Dabei kommen länderübergreifende Vertriebsabläufe zum Einsatz. Dazu bildet die TUI Group ihre Hotelbetten in der Blockchain ab, um deren Auslastung besser steuern zu können. Mit Bed Swap sollen alle Hotelbetten der Gruppe weltweit zentral verwaltet werden können.

Mit dem System ist es über die Blockchain in Echtzeit nachverfolgbar, wo Betten belegt und wo Betten frei sind. Freie Betten kann das System automatisiert auf Portalen, in Reisebüros oder an anderen Stellen vermarkten, und zwar ebenfalls Länderübergreifend. Die Informationen dazu liegen in einer privaten Blockchain. Portale wie Expedia brauchen dazu keine weiteren Informationen. TUI will dadurch Millionen Kosteneinsparungen im Jahr erreichen.

Winding Tree ist ein weiteres Unternehmen, das an der Entwicklung eines öffentlichen dezentralen Reise-Ökosystems arbeitet. TUI und Winding Tree wollen in Zukunft enger miteinander kooperieren, um über die Blockchain freie Reisen und Hotelzimmer schnell, effektiv und günstig zu vermarken. Während TUI auf eine interne, private Blockchain (Permitted Blockchain) setzt, sieht Winding Tree seinen Schwerpunkt aber in öffentlichen Blockchains, die sich direkt an Endkunden richten. Dadurch können Kunden Zimmer auf der Blockchain sichern, ohne dass Zwischenhändler Preise festlegen. Davon profitieren Unternehmen genauso wie Kunden.

In der Reisebranche kann die Blockchain für Vertrieb und Marketing enormes Potential heben. Auch andere Branchen können von diesen Möglichkeiten profitieren. Am Beispiel der Reisebranche spielen zum Beispiel noch folgende Faktoren eine Rolle, die sich jederzeit auf andere Branchen ausdehnen lassen:

  • Ein dezentraler Marktplatz bietet für Kunden vielfältige Möglichkeiten, nicht nur in der Reisebranche.
  • Ein Blockchain-System wird von allen Beteiligten kontrolliert und kann nicht manipuliert werden.
  • Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen lassen sich mit der Blockchain aus verschiedenen Gründen einsparen, zum Beispiel durch das Eliminieren der Notwendigkeit von Zwischenhändlern.
  • Die Blockchain bietet zusätzlich und optional noch die Möglichkeit den Zahlungsverkehr über den dezentralen Marktplatz abzuwickeln.
  • Die Einrichtung eines Blockchain-Systems ist im Vergleich zum Aufbau von anderen Systemen sehr gering. Die Datenbanken sind dezentral, lokale Server und andere Hardware sind nicht notwendig,
  • Die Blockchain kann auch Treueprämienprogramme ermöglichen, nicht nur in der Reisebranche.

Direct-to-Consumer-Marketing dank der Blockchain

Eine der großen Stärken der Blockchain ist der Wegfall von notwendigen Zwischenhändlern. Das gilt beim Kaufen oder Verkaufen von Kryptowährungen genauso wie bei Lieferketten. Smart Contracts eliminieren die Notwendigkeit von Zwischenhändlern und kontrollierenden Instanzen komplett. Das gilt natürlich auch für das Marketing. Auch hier kann direkt Verbindung mit dem Endkunden aufgebaut werden. Zwischenhändler sind auch hier nicht mehr notwendig. Das spart natürlich Geld und sorgt zusätzlich dafür, dass Investitionen in Werbekampagnen auch direkt bei den Kunden ankommen.

Das dezentrale System der Blockchain sorgt dafür, dass Verbraucher und Anbieter direkt miteinander in Geschäftsbeziehung treten können. Hier ist natürlich eine wesentlich bessere Kundenansprache und Kundenbeziehung möglich. Auch die direkte und genau gesteuerte sowie optimal angepasste Zielgruppenansprache ist mit der Blockchain-Technologie wesentlich einfacher steuerbar. Unternehmen wie BitClave helfen dabei solche modernen Werbekampagnen zu erstellen und auch produktiv einzusetzen. Hier erhalten Benutzer Belohnungen, wenn sie ihre Daten der Blockchain zur Verfügung stellen. Gleichzeitig sorgt die Blockchain dafür, dass Kunden nur die Informationen erhalten, die sie auch benötigen und die Daten nicht weiterverkauft werden.

Kunden erstellen auf diesem Weg ihr eigenes Profil. Der Werbetreibende hat von wiederum den Vorteil, dass die Daten echt sind und der Benutzer diese auch freiwillig zur Verfügung stellt. Meistens kaufen Werbeunternehmen die Daten aus verschiedenen Quellen. Dabei sind die Daten oft nicht zuverlässig verifiziert und werden in vielen Fällen von den Anwendern auch nicht freiwillig zur Verfügung gestellt. Freiwillige Weitergabe der Daten hat natürlich zahlreiche Vorteile für den Kunden, der spezifische Belohnungen erhält, und für Werbetreibende, die vernünftige Daten erhalten. Dadurch können Werbetreibende wiederum perfekt passende Produkte anbieten und die Kunden erhalten Angebote, die sie tatsächlich interessieren. Bereits jetzt gibt es personalisierte Werbung, die allerdings noch mit alten Strukturen arbeitet und in den meisten Fällen nicht auf freiwillig zur Verfügung gestellten Daten arbeiten.

Wenn in der Lieferkette ebenfalls auf die Blockchain und Smart Contracts gesetzt wird, haben Werbetreibende den Vorteil, dass sie den Kunden Informationen aus der ganzen Lieferketten zur Verfügung stellen kann. Für den Nachweis der Nachhaltigkeit, Fairness und der Einhaltung der Menschenrechte ist diese Vorgehensweise ideal und kann auch gleich noch als Marketingvorteil genutzt werden. Hier sind auch direkte Kundenansprachen und persönlich angepasste Informationen aus der kompletten Lieferkette möglich. Unternehmen können Kunden direkt ansprechen, und den Kunden genau die Informationen zur Verfügung stellen, die sie benötigen.

IOTA Alvarium Datenvertrauen IoT

Nachhaltigkeit, Transparenz und Fairness mit der Blockchain nachweisen und für das Marketing nutzen

Durch den Einsatz der Blockchain können Unternehmen nachweisen, dass ihre Marketing-Versprechen auch tatsächlich eingehalten werden. Bisher sind Unternehmen vor allem durch Werbung in der Öffentlichkeit aufgefallen, konnten Versprechen aber weder nachweisen, noch waren sie gezwungen die Versprechen auch einzuhalten. Viele Unternehmen betreiben „Green washing“, geben sich also den Anstrich der Nachhaltigkeit und des Umweltbewusstseins. Wenn aber Unternehmen tatsächlich nachhaltig und fair agieren, können Sie das durch den Einsatz der Blockchain nachweisen und sich davon von der Konkurrenz abheben. Dadurch wird Werbung vom Versprechen zum Nachweis der Nachhaltigkeit, Transparenz und Fairness.

Die Zusammenarbeit von Influencern mit der Blockchain verbessern

Auch die Zusammenarbeit mit Influencern und Bloggern ist mit der Blockchain einfacher. Smart Contracts steuern die Abläufe, kontrollieren den Erfolg, und können sogar die Bezahlung gewährleisten. Die meisten Vorgänge sind vollständig automatisiert. Durch die Datenaufnahme der Verbraucher in der Blockchain kann auch genau verifiziert werden, welcher Influencer oder Blogger die Kunden überzeugt hat. Dadurch lassen sich Werbebudgets besser steuern. Auch der Einsatz von Plattformen wie Youtube, Instagram und andere soziale Medien ist dadurch effektiv steuerbar.

Produktfälschungen mit der Blockchain verhindern

Der Einsatz von Smart Contracts in der Blockchan verhindert auch zuverlässig Produktfälschungen. Da alle Schritte in der Produktion genau nachvollziehbar sind, kann die Blockchain auch die Echtheit der Produkte verifizieren. Das stellt ein gutes Argument für den Vertrieb und das Marketing dar, weil Kunden dadurch sicherstellen können, dass das Produkt, das sie gekauft haben, auch keine Fälschung ist. Da der komplette Lebenszyklus von Produkten nachverfolgbar bleibt, und das vollkommen dezentral, sind die Produkte und deren Lebenszyklus vollständig transparent. Davon profitieren alle Branchen, zum Beispiel auch Unternehmen, die sich mit Medikamenten und Nahrungsmitteln beschäftigen.

Hier sind Haltbarkeitsdaten genauso wichtig, wie das Nachverfolgen der Kühlkette und das Verhindern von illegalen Geschäften und Produktfälschungen. Pharmaunternehmen können den kompletten Produktions- und Logistikzyklus nachverfolgen und auf Anforderung auch Kunden und Behörden zur Verfügung stellen. Das ist bei sensiblen Produkten, wie zum Beispiel Impfstoffen, besonders wichtig.

Mit der Blockchain kann jederzeit in Echtzeit die Temperatur für ein Produkt gesichert werden. Gleichzeitig verknüpft die Blockchain diese Daten mit dem kompletten Lebenszyklus des Produktes, sodass auch Kunden die Kühlkette verifizieren können, genauso wie Supermärkte, kleine Händler und Partner des Produzenten.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!