Was ist Render Token (RNDR)

Entdecke Render Token (RNDR), eine bahnbrechende Kryptowährung auf der Ethereum-Blockchain, die das GPU-Rendering revolutioniert.

RNDR treibt das Render-Netzwerk an, verbindet 3D-Grafikgenerierung mit ungenutzter GPU-Leistung und bietet eine dezentralisierte Lösung für hochwertige digitale Kreationen.

Tauche mit RNDR in die Zukunft des digitalen Renderings ein.

Live Ticker Render (RNDR)
Lädt... RNDR/EUR
Render handeln

Die wichtigsten Eigenschaften von Render Token im Überblick

KürzelRNDR
Marktkapitalisierung
Rang
Gründung2017
ICO2017
Blockchain/StandardEthereum (ERC20)
StatusOnline

Wie funktioniert Render Token?

Render Token (RNDR) ist ein wesentlicher Bestandteil des Render-Netzwerks, einer dezentralen Plattform, die das Rendern von 3D-Grafiken und Animationen revolutionieren soll.

RNDR ist ein ERC-20 Utility Token, der auf der Ethereum Blockchain basiert. Er dient als Zahlungsmittel im Netzwerk und ermöglicht es Nutzern, Renderjobs zu veröffentlichen und diejenigen zu bezahlen, die diese Jobs annehmen.

Die Token können dann innerhalb des Netzwerks für andere Renderjobs wiederverwendet oder getauscht werden.

Das Rendering-Netzwerk nutzt eine Kombination aus OctaneRender, einer von OTOY entwickelten 3D-Rendering-Software, und einem Netzwerk von Node-Operatoren, die GPU-Verarbeitungsleistung für Rendering-Jobs bereitstellen.

Wenn ein Creator einen Renderjob im Render-Netzwerk einreicht, wird der Job in kleinere Jobs aufgeteilt und an die Node-Operatoren verteilt, basierend auf deren Reputationsbewertungen und Platzierung in Tiers.

Die Node-Operatoren verwenden ihre GPUs, um die Tasks zu verarbeiten und die Ergebnisse an das Render-Netzwerk zurückzugeben.

Die RNDR-Token, die von den Node-Operatoren für die Erledigung der Rendering-Aufgaben verdient werden, werden auf Basis einer Formel verteilt, die Faktoren wie Rechenleistung, Netzwerkangebot und -nachfrage sowie Stromkosten berücksichtigt.

Wichtig ist, dass RNDR-Token nicht geschürft werden können. Stattdessen verdienen diejenigen, die am Render Token Projekt teilnehmen und GPU-Leistung teilen, RNDR-Token für ihre Dienste.

Die Einzigartigkeit des Render-Netzwerks liegt in seiner Fähigkeit, ungenutzte GPU-Verarbeitungsleistung zu nutzen, indem es Nutzer, die mehr GPU-Leistung benötigen, mit Nutzern verbindet, die über ungenutzte oder selten genutzte GPUs verfügen.

Dies stellt eine effiziente Lösung dar, um die GPU-Verarbeitungsleistung zu maximieren und gleichzeitig die Anforderungen für das Rendern von Grafiken, die Erstellung von NFT-Sammlungen, Videospiele und vieles mehr zu erfüllen.

Welches Problem adressiert Render Token?

Render Token (RNDR) adressiert mehrere zentrale Probleme im Bereich des 3D-Renderings und der Grafikverarbeitung.

Traditionell ist Rendering eine komplexe und rechenintensive Aufgabe, die erhebliche Hardware-Ressourcen erfordert.

Dadurch ist es für kleinere Kreative teuer und schwer zugänglich. Ebenso können größere Kreative ungenutzte Hardware-Ressourcen haben, was zu einer ineffizienten Ressourcennutzung sowohl aus finanzieller als auch aus ökologischer Sicht führt.

Render Network bietet eine dezentralisierte Cloud-Rendering-Plattform, die Content-Ersteller, die Rendering-Ressourcen benötigen, mit solchen verbindet, die über ungenutzte GPUs verfügen.

Dies ermöglicht eine effizientere Nutzung der GPU-Ressourcen, reduziert die Kosten für Kreative und macht Rendering für eine breitere Gruppe zugänglich.

Darüber hinaus bietet das Render Network durch den Einsatz der Blockchain-Technologie eine sichere, transparente und verschlüsselte Plattform für Kreative, die digitale Inhalte erstellen.

Dadurch wird das Betrugsrisiko verringert und sichergestellt, dass die Kosten für die Arbeit fair sind.

Potenzial und Chancen von Render Token

Render Token (RNDR) ist eine bahnbrechende digitale Währung, die darauf abzielt, die Grafik-Rendering-Branche zu transformieren.

Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie schafft das Render Network eine dezentrale Plattform, die Künstler und GPU-Anbieter miteinander verbindet und so ein verteiltes Rendering-System ermöglicht.

Dieses Modell bietet erhebliche Vorteile und Potenziale:

  1. Zugänglichkeit für High-End-Grafik: RNDR erleichtert das Rendern von High-End-Grafiken und schafft neue Möglichkeiten für kleinere Studios und unabhängige Künstler, erstklassige Grafiken zu produzieren, ohne massiv in Rendering-Infrastrukturen investieren zu müssen.
  2. Crowd-sourced Rendering: Die Peer-to-Peer-Struktur von RNDR ermöglicht das Crowdsourcing von Rendering-Aufgaben, wobei mehrere GPU-Anbieter zum Rendering-Prozess beitragen. Diese kollektive Anstrengung fördert ein gemeinschaftliches Ökosystem, das Innovationen im Bereich des digitalen Renderings vorantreiben kann.
  3. Sicherheit und Zuverlässigkeit: Die dezentrale Natur der Blockchain macht Render zu einer sicheren Plattform. Alle Transaktionen im Render-Netzwerk werden in der Blockchain aufgezeichnet, wodurch die Datenintegrität gewährleistet und das Risiko von Betrug und unbefugtem Datenzugriff minimiert wird.
  4. Potenzielle Anwendungen und Industrien: Render Network hat ein großes Potenzial in verschiedenen Branchen, darunter Gaming, Film und Animation sowie Architektur und Design. RNDR bietet die notwendigen Ressourcen, um High-End-Spiele zu entwickeln, die Gesamtzeit und -kosten für die Erstellung komplexer Filmszenen zu reduzieren und detaillierte virtuelle Prototypen von architektonischen Entwürfen oder Produkten zu erstellen.
  5. Integration mit VR und AR: Render Token ist bestrebt, Lichtfeldrendering zu ermöglichen, das für AR- und VR-Anwendungen wichtig ist. Die dezentralisierte GPU Rendering Lösung, die von RNDR bereitgestellt wird, hat Anwendungsfälle im Metaverse, Gaming, AR/VR und anderen Bereichen.
  6. Green Rendering: Nachhaltige Grafik: Da RNDR verteiltes GPU-Rendering verwendet, kann es potenziell zu einer effizienteren Nutzung von Computerressourcen beitragen, indem ungenutzte GPU-Zyklen genutzt werden, und somit zur Nachhaltigkeit im digitalen Grafikrendering beitragen.

Risiken und Herausforderungen

Render Token (RNDR) bietet ein innovatives Konzept zur Dezentralisierung von GPU-Rendering, ist aber auch mit spezifischen Risiken und Herausforderungen verbunden.

Eine Investition in RNDR ist, wie bei jeder anderen Kryptowährung, mit Volatilitäts-, Liquiditäts- und kurzfristigen Risiken verbunden.

Kryptomärkte sind für ihre schnellen und unvorhersehbaren Preisschwankungen bekannt, und die Verfügbarkeit des Token auf dem Markt kann variieren, was ein kritisches Element für Investoren darstellt.

Regulatorische Risiken stellen eine weitere große Herausforderung dar. Da sich der rechtliche Rahmen für Kryptowährungen noch in der Entwicklung befindet, könnten sich plötzlich Änderungen in der Gesetzgebung ergeben, die sich negativ auf die Verwendung, Übertragung oder den Wert von RNDR auswirken.

Insbesondere besteht das Risiko, dass RNDR von der SEC als nicht registriertes Wertpapier eingestuft wird, da es durch ein ICO finanziert wurde.

Ebenso besteht das Risiko von Codefehlern oder Cybersicherheitslücken, das für alle Blockchain-Technologien gilt.

Die Wahl des Solana-Netzwerks für bestimmte Funktionen des RNDR birgt ebenfalls Herausforderungen, vornehmlich aufgrund früherer Probleme mit diesem Netzwerk. Sollte Solana erneut ausfallen, könnte dies schwerwiegende Folgen für RNDR haben.

Ein weiteres kritisches Element ist das Wettbewerbs- und Skalierungsrisiko. RNDR muss seine Kosten und Leistungsfähigkeit im Vergleich zu zentralisierten Cloud-Diensten wie AWS, Azure und GCP unter Beweis stellen.

Es muss zeigen, dass es Größenvorteile bieten kann, die mit denen der großen Anbieter mithalten oder sie sogar übertreffen können.

Die Fähigkeit von Render, sich von KI-gestützten Rendering-Lösungen zu differenzieren und kontinuierlich zu innovieren, ist entscheidend für seine Marktposition und seinen langfristigen Erfolg.

RNDR Token-Ökonomie

RNDR-Token dienen als primäres Zahlungsmittel im Netzwerk und motivieren Betreiber von Knoten, überschüssige Rechenleistung zur Verfügung zu stellen.

Das dynamische und wettbewerbsfähige Preismodell des Render Network berücksichtigt die Komplexität der Aufgabe, die Dringlichkeit und die verfügbaren Ressourcen.

Dadurch wird eine faire Vergütung der GPU-Anbieter und eine kostengünstige Rendering-Lösung für Content-Produzenten sichergestellt.

Der Token selbst hat eine maximale Verfügbarkeit von RNDR, von denen 117.843.239 seit dem öffentlichen Token-Verkauf im Oktober 2017 vergeben wurden.

Ein wesentlicher Teil der Token wurde weder dem Unternehmen noch dem Team während des öffentlichen Verkaufs oder des anschließenden privaten Verkaufs zugeteilt.

Die Token-Verteilung umfasst 25 % verkaufte Token, 10 % in der RNDR-Reserve („RR“) und 65 % in Escrow, um Angebot und Nachfrage im Netzwerk auszugleichen.

Ein interessanter Aspekt der RNDR-Token-Ökonomie ist die Anpassung der Netzwerk-Transaktionsgebühr. Sie beträgt für jeden Job zwischen 0,5 % und 5 % der gesamten RNDR, die für den Job benötigt wird.

Diese Anpassung erfolgt in Abhängigkeit von GPU-Nachfrage und GPU-Angebot, was eine variable, aber faire Vergütungsstruktur ermöglicht.

Render Token Verteilung
Tokenverteilung von RNDR, Quelle: OnChainUpdates

2-Phasen-Verkauf von RNDR-Token

Der Verkauf der RNDR-Token erfolgte in zwei Phasen: ein öffentlicher Verkauf auf der Ethereum-Blockchain, gefolgt von einer privaten Verkaufsphase.

Alle verkauften Tokens wurden auf dem alten Vertrag von Ethereum ausgegeben. Der öffentliche Verkauf begann im Oktober 2017 für 1 RNDR = umgerechnet 0,25 USD. Die private Verkaufsphase folgte von Januar 2018 bis Mai 2018.

Ebenso wichtig zu wissen ist, dass RNDR nicht nur als Zahlungsmittel dient, sondern auch als Belohnungsmechanismus für GPU-Anbieter und als Governance-Token für das Render Network.

Die Token-Inhaber haben somit die Möglichkeit, die Governance des Render Network zu beeinflussen. Dieser mehrschichtige Nutzen macht RNDR zu einem integralen Bestandteil des Render Network und fördert ein dynamisches und partizipatives Ökosystem.

Anzahl Coins im Umlauf
Max. Anzahl Coins
Allokation Coins25 % Tokenverkauf,
10 % RNDR-Reserve („RR“),
65 % in Escrow, um Angebot und Nachfrage
im Netzwerk auszugleichen
Handelsvolumen
Distanz zum ATH

Render Token Kooperationen

Render Token (RNDR) hat wichtige Partnerschaften und Kooperationen aufgebaut, die seine Position in der Industrie stärken und seine Vision einer dezentralen GPU Rendering Plattform vorantreiben.

OTOY und führende Industrieunternehmen

RNDR wurde von OTOY, einem führenden Unternehmen im Bereich Cloud-Grafik, ins Leben gerufen und unterhält Partnerschaften mit prominenten Persönlichkeiten aus der Medienindustrie wie J.J. Abrams, Ari Emanuel, Brendan Eich und Bad Robot Productions.

Ein wichtiger Meilenstein war die strategische Finanzierungsrunde im Dezember 2021, die von Multicoin Capital angeführt wurde und an der Alameda Research, Vinny Lingham, Bill Lee und die Solana Foundation beteiligt waren.

Diese Finanzierungsrunde zielte darauf ab, das Wachstum von Render Network zu unterstützen und die Integration in verschiedene Metaverse-Plattformen und Rendering Engines zu verbessern.

Brave Software

Render Token ist eine interessante Partnerschaft mit Brave Software, dem Entwickler des datenschutzfreundlichen Brave-Browsers, eingegangen.

Diese Integration ermöglicht es Brave-Nutzern, hochwertige 3D-Grafiken und Animationen direkt in ihrem Browser zu nutzen, ohne zusätzliche Software oder Plug-ins zu benötigen.

Durch die Nutzung der großen Nutzerbasis von Brave, die mehr als 30 Millionen monatlich aktive Nutzer umfasst, erweitert Render Token seine Reichweite und sein Potenzial für die Nutzerakzeptanz.

Zudem unterstützt Render Token die NFT-Kunstwerke des bekannten digitalen Künstlers und NFT-Pioniers Beeple, was die Position von Render Token als Marktführer an der Schnittstelle von Kunst und Technologie weiter stärkt.

Partnerschaft mit Solana

Render Token (RNDR) hat eine neue technische Roadmap angekündigt, um die Kernkomponenten der Netzwerkinfrastruktur auf Solana zu bringen.

Beginnend mit einer Partnerschaft mit Metaplex, einem dezentralen Protokoll und einer Reihe offener Standards für die Ausgabe und das Eigentum von digitalen Assets auf der Blockchain.

Die Kernentwickler des Render Network haben Solana als die am besten programmierbare und sicherste Basisinfrastruktur für ihre zukünftigen Entwicklungspläne bewertet, da sie weiter wachsen und massive Renderjobs in Metaverse-Größe übernehmen.

10 € Startguthaben sichern und Render Token kaufen
Bitvavo Mark weiß

Render Token Konkurrenz

Render Token (RNDR) ist in der Welt des GPU-Renderings und der digitalen Kreation tätig, einem Bereich, der sowohl von traditionellen als auch von Blockchain-basierten Projekten bedient wird.

Hier sind einige der wichtigsten Konkurrenten und Herausforderer von RNDR:

Zentralisierte GPU-Cloud-Rendering-Dienste

Render Network steht im Wettbewerb mit mehreren großen und mittelgroßen Unternehmen, die zentralisierte GPU-Cloud-Rendering-Dienste anbieten.

Dazu gehören Google Cloud, Azure, IBM Cloud, IRender und Render Pool.

Diese Dienste bieten leistungsstarke Rendering-Lösungen, sind jedoch häufig zentralisiert und bieten möglicherweise nicht dieselbe Dezentralisierung oder dasselbe Maß an Kosteneffizienz, die Render Network durch seine dezentrale Natur und sein einzigartiges MTP-Protokoll erreicht.

SONM

Als krypto-natives Projekt bietet SONM dezentralisierte Cloud-Rendering-Lösungen mit wettbewerbsfähigen Preisen und starker Sicherheit.

SONM und ähnliche Projekte sind direkte Konkurrenten von Render Token, da sie ebenfalls dezentralisierte Cloud-Rendering-Lösungen anbieten.

Die Differenzierung von RNDR erfolgt durch seine spezifischen Eigenschaften, Partnerschaften und sein Engagement in der Industrie.

NVIDIA Omniverse Cloud

NVIDIA, ein Gigant im Bereich der Grafikverarbeitung, stellt mit seiner Omniverse Cloud Plattform einen potentiellen Konkurrenten für Render Network dar.

Omniverse Cloud ist eine leistungsstarke Cloud-Rendering-Plattform, die für ihre hohe Leistung und umfassende Funktionalität bekannt ist.

Während die Lösung von NVIDIA aufgrund ihres zentralisierten Charakters und ihrer Ausrichtung auf ein etwas anderes Marktsegment verschiedene Vor- und Nachteile aufweist, bleibt sie eine bemerkenswerte Kraft im Bereich des GPU-Renderings.

RNDR unterscheidet sich von seinen Mitbewerbern durch seine dezentrale Natur, die Nutzung der Blockchain-Technologie für Transparenz und Sicherheit sowie seine spezifischen Partnerschaften und seine Einbindung in die Kryptowelt.

Dennoch ist es wichtig, die sich entwickelnde GPU-Rendering-Landschaft und mögliche zukünftige Herausforderungen im Auge zu behalten.

Fazit

Render Token (RNDR) stellt eine innovative Lösung im Bereich des GPU-Renderings dar.

Durch die Verbindung von Content-Erstellern mit Besitzern ungenutzter GPU-Leistung mittels eines ERC-20 Utility Tokens ermöglicht RNDR eine effiziente und kostengünstige Nutzung von Rendering-Ressourcen.

Dies eröffnet kleineren Studios und unabhängigen Künstlern die Möglichkeit, High-End-Grafiken zu produzieren, ohne massive Investitionen in Rendering-Infrastrukturen tätigen zu müssen.

Das Netzwerk nutzt die Blockchain-Technologie, um Sicherheit, Transparenz und Fairness zu gewährleisten und bietet ein breites Spektrum an Anwendungen, von der Erstellung von NFT-Kollektionen hin zu VR und AR.

Trotz der beeindruckenden Möglichkeiten und Partnerschaften mit OTOY und Brave Software ist das Projekt nicht ohne Risiken.

Dazu gehören Marktvolatilität, regulatorische Unsicherheiten und die Herausforderung, sich gegen etablierte, zentralisierte Cloud-Rendering-Dienste und andere Blockchain-basierte Projekte durchzusetzen.

Die RNDR-Token-Wirtschaft, die sich durch eine dynamische und wettbewerbsfähige Preisstruktur und eine mehrschichtige Nutzung des Tokens auszeichnet, fördert die Teilnahme am Netzwerk und die Governance.

Der Verkauf von Token, strategische Partnerschaften und die technische Entwicklung, insbesondere die Integration mit dem Solana-Netzwerk, zeigen das Bestreben nach kontinuierlichem Wachstum und Anpassung an die sich schnell entwickelnde digitale Landschaft.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Render Tokenomics

Render Tokenökonomie
Name
Render
Ticker
RNDR
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf