Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

KuCoin erzielt Vergleich mit New York: Eine $22-Mio.-Entscheidung

Das Wichtigste in Kürze

  • 22-Millionen-Dollar-Vergleich: KuCoin zahlt 5,3 Millionen US-Dollar an New York und 16,7 Millionen US-Dollar an betroffene Investoren.
  • New York bleibt Vorreiter bei der Krypto-Regulierung und setzt strenge Standards für digitale Vermögenswerte.

Millionenschwerer Vergleich von KuCoin mit dem Bundesstaat New York

KuCoin gehört weltweit zu den größten und bekanntesten Kryptobörsen. Nun einigte sich die Handelsplattform mit Sitz Hongkong mit dem Bundesstaat New York auf einen Vergleich in Höhe von 22 Millionen US-Dollar.

Ebenso darf das Angebot von KuCoin niemandem mehr in New York zugänglich gemacht werden.

Die Entscheidung, über die Reuters berichtet, folgt einer Klage der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James.

Sie beschuldigte KuCoin, unregistrierte Wertpapiere, darunter Ethereum (ETH) , anzubieten und damit gegen die Gesetze des Bundesstaates zu verstoßen.

Der Vergleich besteht aus zwei Teilen:

  1. KuCoin wird 5,3 Millionen US-Dollar direkt an den Staat zahlen
  2. Weitere 16,7 Millionen US-Dollar gehen als Rückzahlung an rund 177.800 betroffene Anleger in New York.

Dieses Vorgehen unterstreicht die proaktive Haltung New Yorks bei der Regulierung des Kryptomarktes, insbesondere im Hinblick auf die Klassifizierung und den Umgang mit digitalen Vermögenswerten.

10 € Startbonus bei KuCoin Alternative sichern

New York gilt als Pionier bei der Krypto-Regulierung

New York ist ein Vorreiter bei der Schaffung von Krypto-Vorschriften. Erst kürzlich wurden neue Richtlinien für Unternehmen, die digitale Vermögenswerte anbieten, in Bezug auf das Listing und Delisting von Coins herausgegeben.

Der rigorose Ansatz des Bundesstaates zeigt sich auch in vergangenen Gerichtsverfahren, wie dem Vergleich mit Bitfinex und Tether im Jahr 2021 über 18,5 Millionen US-Dollar wegen angeblich unzureichender Deckung des Stablecoin von Tether.

Der CEO von KuCoin, Johnny Lyu, bestätigte die Einigung in den sozialen Medien, versicherte den Nutzern die Sicherheit ihrer Vermögenswerte und riet ihnen, den offiziellen Kanälen zu folgen, um verlässliche Updates zu erhalten.

Diese Entwicklung ist ein wichtiger Indikator für das sich entwickelnde regulatorische Umfeld für Kryptowährungen in den Vereinigten Staaten, insbesondere in strengen Gerichtsbarkeiten wie New York.

Sie unterstreicht die Notwendigkeit für Kryptowährungsunternehmen, sich an den regulatorischen Rahmen traditioneller Finanzinstitute anzupassen.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant