Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Kryptoplattform Bakkt steht for dem Aus

Das Wichtigste in Kürze

  • Bakkt äußert Bedenken hinsichtlich seiner finanziellen Tragfähigkeit und unzureichender Barreserven.
  • Das Unternehmen erforscht trotz finanzieller Unsicherheiten Expansionspläne.

Zukunftsaussichten von Bakkt besorgniserreged

Bakkt, eine renommierte Krypto-Handelsplattform, die von der Intercontinental Exchange (ICE) unterstützt wird, steht vor großen finanziellen Herausforderungen, die einen Schatten auf ihren zukünftigen Betrieb werfen.

In einem kürzlich bei der SEC eingereichten Dokument äußerte das Unternehmen offen Bedenken hinsichtlich seiner finanziellen Überlebensfähigkeit und nannte unzureichende Barreserven als ein Hauptproblem.

Der weitere Betrieb des Unternehmens im kommenden Jahr sei demnach stark gefährdet.

In dem Dokument wird die Sorge um das Überleben von Bakkt explizit zum Ausdruck gebracht: „We may not be able to continue as a business.“

Überdies wird die prekäre Lage des Unternehmens wie folgt beschrieben:

Wir gehen davon aus, dass unsere Barmittel und Barmittel mit Verfügungsbeschränkung nicht ausreichen werden, um unseren Betrieb in den 12 Monaten nach diesem geänderten Formular 10-Q zu finanzieren.

Unsicherheiten und Zukunftssorgen

Die Erklärung von Bakkt geht auch auf die Unsicherheiten ein, die die Zukunft des Unternehmens überschatten, darunter Marktstörungen, mögliche Verweigerungen von Bankkrediten und Versäumnisse bei der Einhaltung von Vorschriften.

Diese Herausforderungen könnten die Fähigkeit des Unternehmens beeinträchtigen, Innovationen zu entwickeln, aktuelle Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und eine wirksame interne Kontrolle der Finanzberichterstattung zu gewährleisten.

Trotz dieser düsteren Prognose hatte Bakkt zuvor ehrgeizige Expansionspläne auf internationalen Märkten, darunter Mexiko, Argentinien und möglicherweise Brasilien, sowie Bemühungen zur Ausweitung seiner Präsenz in Europa und Asien angekündigt.

Diese Entwicklungen zielten darauf ab, seine Kryptowährungsdienste auszuweiten und globale Partnerschaften zu stärken.

Die Bakkt App

Bakkt hatte 2021 eine App für digitale Wallets auf den Markt gebracht, die verschiedene digitale Vermögenswerte wie Kryptowährungen, Treue- und Prämienpunkte sowie Geschenkkarten auf einer einzigen Plattform vereint.

Die innovative App erleichtert es den Nutzern, Treuepunkte in Bargeld umzuwandeln oder Kryptowährungen wie Bitcoin für Zahlungen zu verwenden, und bietet eine flexible und benutzerfreundliche Schnittstelle für die Verwaltung digitaler Vermögenswerte.

Zum Start der Bakkt-App wurden Partnerschaften mit großen Marken wie Starbucks geschlossen, die es den Kunden ermöglichen, ihre digitalen Vermögenswerte in diesen Ökosystemen zu verwalten und auszugeben.

Bereits seit Februar 2023 ist die App allerdings auch Geschichte, mit der Begründung, sich mehr auf B2B konzentrieren zu wollen.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant