Rari Capital: Diebstahl über 80 Millionen US-Dollar von Plattform

Angreifer stahlen etwa 80 Millionen US-Dollar an Ethereum von der Fuse-Plattform von Rari Capital, was durch einen Smart-Contract-Code-Exploit verursacht wurde.

Person mit Kapuze vor Laptop

Sicherheitslücke führte zu Millionen-Verlust

Eine Sicherheitslücke in der Fuse-Software ermöglichte es Angreifern, auf die Finanzdienstleistungen des Unternehmens zuzugreifen, indem sie die Berechtigungen für intelligente Verträge der Ethereum-basierten Technologie ausnutzten.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

Das Blockchain-Unternehmen Blocsec gab bekannt, dass die Fuse-Plattform durch eine Reentrancy-Schwachstelle rund 80 Millionen US-Dollar verloren hat.

Am Samstag bestätigte der offizielle Twitter-Account von Fei Protocol, dass das Unternehmen durch die Sicherheitslücke in der Rari-Fuse-Plattform Geld verloren hat.

Rari Capital war in der Vergangenheit bereits Opfer von Cyberangriffen. Am 8. Mai 2021 wurden sie von Hackern angegriffen, die Ethereum im Wert von 11 Millionen US-Dollar abzweigten.

Damals sagte Rari Capital folgendes:

Diese Gelder wurden aus dem Ethereum-Pool von Rari Capital abgezogen, bevor der Angreifer gestoppt wurde, als die Verträge pausiert wurden. […] Dieser Verlust entspricht 60 % der Gelder aller Nutzer im Ethereum-Pool von Rari Capital.

Forderung nach Rückgabe der Gelder

Das offizielle Twitter-Konto von Fei Protocol bestätigte am Samstag den Exploit auch. Außerdem haben sie versucht, sich an den oder die Angreifer zu wenden. Fei Protocol bietet 10 Millionen US-Dollar ohne Kompromisse an, sollten die Gelder wieder ihren Weg an den Ursprungsort finden:

Im Bereich der Kryptowährungen wurde das DeFi-Projekt mit einer Reihe von kritischen Beurteilungen und Anschuldigungen konfrontiert. Kürzlich kam an die Öffentlichkeit, dass 97 % der Kryptowährungsdiebstähle im ersten Quartal 2022 auf Schwachstellen in der DeFi-Plattform zurückzuführen sind.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!