Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Cosmos: AtomOne Einführung spaltet die Community

Das Wichtigste in Kürze

  • Jae Kwon startet AtomOne, eine Abspaltung von Cosmos Hub, als Reaktion auf die Senkung der Inflationsrate von ATOM von 14 % auf 10 %.
  • Die Einführung von AtomOne führt zu einer ideologischen und marktbezogenen Spaltung innerhalb der Cosmos-Gemeinschaft.
  • AtomOne wirft Fragen über die Verteilung der neuen Token und die langfristigen Auswirkungen auf das Cosmos-Ökosystem auf.

Mitbegründer von Cosmos spaltet die Community mit der Einführung von AtomOne

Jae Kwon, Mitbegründer von Cosmos , hat mit der Einführung von AtomOne, einem „Minimal Fork“ der Cosmos Hub-Anwendung, einen mutigen Schritt im Bereich der Blockchain-Technologie unternommen.

Diese Entwicklung ist eine direkte Folge eines kürzlich von der Cosmos-Community angenommenen Vorschlags, die Inflationsrate des nativen Token von Cosmos, ATOM, zu ändern.

Der erfolgreich angenommene, umstrittene Vorschlag, sieht die Reduzierung der Inflationsrate von ATOM von 14 % auf 10 % vor.

Die Befürworter des Vorschlags argumentierten, dass die Senkung notwendig sei, da die bestehende höhere Rate nicht nur für die Netzwerksicherheit zu hoch sei, sondern auch einen negativen Druck auf den Marktwert von ATOM ausübe.

Kritiker, darunter Kwon, argumentierten, dass die Inflationsrate für die Sicherheit und Integrität der Blockchain entscheidend sei.

Wie viel Ideologie steckt hinter der Fork?

Kwons Start von AtomOne ist nicht nur eine technologische Abspaltung, sondern auch eine bedeutende ideologische Spaltung innerhalb der Cosmos Community.

Seine Entscheidung unterstreicht die wachsende Kluft zwischen seiner Vision und der der Mehrheit der Community.

Die Auswirkungen dieser Spaltung waren auf dem Kryptowährungsmarkt sofort spürbar: Der Kurs von ATOM fiel innerhalb eines Tages nach der Ankündigung um 9 %.

Diese Auswirkungen könnte AtomOne haben

Die Einführung von AtomOne führte zu zahlreichen Spekulationen über seine möglichen Auswirkungen auf das Cosmos-Ökosystem.

Die Verteilung der AtomOne-Token ist nach wie vor unklar, aber es wurde vermutet, dass die Unterstützer des Vorschlags 848 einen kleineren Anteil dieser neuen Token erhalten könnten.

Diese Spaltung innerhalb von Cosmos wirft ein Schlaglicht auf die Komplexität und die Herausforderungen, die mit dezentralisierten Governance-Strukturen verbunden sind.

Die Situation verdeutlicht das empfindliche Gleichgewicht, das zwischen der Aufrechterhaltung des gemeinschaftlichen Konsenses und der Unterstützung einer visionären Führung erforderlich ist.

Mit der Gründung von AtomOne schlägt Kwon einen neuen Kurs ein, der die Entwicklung von Cosmos verändern und zur sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Blockchain-Governance und Kryptowährungsinnovation beitragen könnte.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant