Coinbase Pro wird eingestellt

Coinbase hat die Schließung seiner Coinbase Pro Plattform angekündigt. Die Krypto-Börse wird eine neue erweiterte Handelsfunktion auf der Coinbase-Website einführen, um Krypto-Transaktionen für die breite Masse zu vereinfachen.

Coinbase Logo auf Tablet mit physischen Krypto-Coins

Coinbase beendet Pro Version

Die Kryptowährungsbörse Coinbase sich endlich dafür entschieden, ihre Pro-Services einzustellen. Die Plattform ist nun unter einer Advanced Services Marke vereint, damit die bisherigen Pro-Nutzer nicht gänzlich auf die erweiterten Funktionen verzichten müssen.

Etwas Erleichterung über diese Entscheidung kam bereits in der Krypto-Community auf, denn mit dem Wegfall von Coinbase Pro entfällt auch künftig die zusätzliche Verschlüsselungsfunktion.

In Zukunft soll es die Dienste beider Versionen an einer zentralen Stelle geben. Denn einer der Hauptgründe für die finale Entscheidung, die Pro-Version aufzugeben, waren die vielen Überschneidungen von Coinbase vs. Coinbase Pro. Hauptsächlich das Versenden von Assets zwischen den beiden Versionen hat für alle Beteiligten in der Vergangenheit für unnötige Kosten gesorgt.

Infolgedessen verlassen sich viele Kunden auf Coinbase Pro und Coinbase.com, da sich deren Funktionen überschneiden, und erleben oft Reibungsverluste, wenn sie Guthaben zwischen den beiden Produkten hin- und herübertragen.

Die Advanced Trade-Funktion wird als Alternative für Coinbase Pro veröffentlicht, die ähnliche Vorteile wie Pro bieten soll, aber mit besserer Funktionalität. Laut dem Blog wird die neue Funktion mehr eingehende technische Analysen für Benutzer, erweiterte Echtzeit-Orderbücher und Charting bieten.

All dies ist in einem einzigen Kontostand, so dass Kunden Zugang zu automatisierten Staking-Belohnungen haben, um bis zu 5% APY auf berechtigte Krypto-Guthaben wie USDC, ETH2 und DAI zu verdienen.

Neue Funktionen werden angekündigt

Die Börse wird auch zusätzliche Funktionen zur Coinbase Advanced Trade-Funktionalität hinzufügen, einschließlich mobile Stop-Limit-Aufträge, zusätzliche Diagramm- und Auftragsformular-Upgrades und vollständige REST-API & WebSocket-Unterstützung.

Laut dem Coinbase Blog sind weitere neue Funktionen in Planung. Sie sollen den bestehenden Handel für fortgeschrittene Händler ersetzen und einen zentralen Ort für technisches Know-how und Kryptowährungen schaffen.

Advanced Trade wird als Drehscheibe für unsere fortgeschrittensten Trader dienen und sich mit der Einführung neuer Funktionen noch weiter verbessern.

Das sagt die Community zur Abschaffung von Coinbase Pro

Die Nutzer äußerten sich unterschiedlich auf Twitter über den neuen Advanced Trade Service von Coinbase. Einige sagten, dass sie die Pro-Version von Coinbase vermissen werden, da sie die am besten vergünstigten Dienstleistungen auf der Plattform bietet.

Obgleich Coinbase Präsidentin und COO, Emilie Choi, betonte, dass die jüngsten Änderungen keine Auswirkungen auf die bestehenden Dienstleistungen und Preise haben werden, wird es Coinbase jedoch helfen, effizienter zu werden und seinen Kunden bessere Dienstleistungen zu bieten.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!