Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Bitcoin knackt 40.000 US-Dollar

Das Wichtigste in Kürze

  • Bitcoin durchbricht die 40.000-Dollar-Marke, ein Anstieg von 140 Prozent seit Jahresbeginn.
  • Wachsende Erwartung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds in den USA.
  • Sowohl Bitcoin als auch Ethereum zeigen starke Wachstumssignale, unterstützt durch ein aufflammendes Interesse an NFT-Projekten.

Bitcoins bemerkenswerter Anstieg auf 40.000 Dollar: Zeichen einer neuen Dynamik auf dem Kryptomarkt

In einem wichtigen finanziellen Meilenstein hat Bitcoin zum ersten Mal seit April 2022 die Schwelle von 40.000 US-Dollar wieder überschritten.

Damit ist der Kurs der nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung seit Jahresbeginn um knapp 140 % gestiegen.

Dieser Anstieg ist mehr als ein vorübergehendes Hoch, er ist die Fortsetzung eines positiven Trends, der in den letzten Wochen an Dynamik gewonnen hat.

10 € Startguthaben sichern & BTC kaufen
Anleitung zum Bitcoin kaufen

Der Wiederanstieg des Bitcoin-Wertes ist größtenteils auf die wachsende Erwartung zurückzuführen, dass ein börsengehandelter Bitcoin-Spot-Fonds (ETF) in den USA zugelassen wird.

Diese Entwicklung hat die Aufmerksamkeit eines breiten Anlegerspektrums auf sich gezogen, das von gelegentlichen Enthusiasten hin zu ernsthaften institutionellen Akteuren reicht.

Die Beteiligung der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC), die derzeit die Anträge mehrerer Unternehmen prüft, die solche ETFs betreiben wollen, verleiht dem Markt zusätzliche Legitimität und potenzielle Stabilität.

Nicht nur BTC erreicht neue Höhen

Parallel zum Aufstieg von Bitcoin erlebte auch Ethereum (ETH) einen bemerkenswerten Wertzuwachs und wurde zum ersten Mal seit Mai 2022 über 2.200 US-Dollar gehandelt.

Dieser gleichzeitige Anstieg der beiden großen Kryptowährungen signalisiert eine umfassende Erholung und Wachstumsphase im digitalen Währungssektor, sehr zur Freude der Krypto-Community.

NFT-Projekte wieder im Aufwind

Dieses Wochenende war für den gesamten Kryptomarkt von besonderer Bedeutung. Zahlreiche Non-Fungible Token (NFT)-Projekte verzeichneten einen deutlichen Anstieg ihrer Assets.

Hochkarätige Projekte wie Pudgy Penguins, DeGods und Azuki verzeichneten signifikante Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich.

Dieser Trend unterstreicht das wachsende Interesse und die Investitionen in digitale Vermögenswerte über die traditionellen Kryptowährungen hinaus und erweitert den Horizont der Möglichkeiten in der digitalen Wirtschaft.

Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant