Bitcoin auf Platz 10 der wertvollsten Güter

Die Kryptowährung Bitcoin ist in den Top 10 der weltweit wertvollsten Güter auf Platz 10 gelistet. Damit wurde die Meta Plattform Inc., ehemals Facebook, aus den Top-10 geworfen und liegen jetzt hinter Bitcoin auf Rang 11. Unangefochtene Nr.1 ist immer noch das Gold, mit einem Marktwert von über 11,66 Billionen US-Dollar.

Ein Haufen physischer Bitcoin Münzen

Auch wenn seit dem Höchststand von letztem Jahr über 40 % an Wert eingebüßt werden musste, und es auch in den letzten Monaten nicht toll aussah, mit einem Wertverlust von über 18 %, gehört der Bitcoin immer noch zur Top-10 der weltweit wertvollsten Güter. Zugegeben, nur auf Platz 10, aber immerhin doch eine großartige Leistung.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 603 Milliarden US-Dollar hat der Bitcoin allein über 44 % des Wertes aller Kryptowährungen zusammen. Und das sind aktuell über 19.000 verschiedene gehandelte Coins und Token mit einem Marktwert von insgesamt etwa 1,36 Billionen US-Dollar für den gesamten Kryptomarkt.

Sie möchten in Bitcoin investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Bitcoin Münze
Zur Bitcoin-Kaufanleitung

Dieses Kunststück konnte der Bitcoin erreichen, weil er in den letzten Tagen im Wert um 10 % zulegen konnte, und somit knapp an Marc Zuckerbergs Meta-Plattform Inc. (ehemals Facebook) vorbeigezogen ist. Die Meta-Plattform Inc. liegt mit einem Marktwert von etwas über 553 Milliarden US-Dollar jetzt auf Platz 11 der Liste.

In der Top-10 der wertvollsten Güter finden sich zwei Rohstoffe, Gold auf Platz 1 und Silber auf Platz 7. Dann sind dort 7 Firmen und Konzerne vertreten, mit Apple auf Platz 2, immer noch die wertvollste Firma oder Marke der Welt, mit einem Marktwert von etwa 2,42 Billionen US-Dollar.

Und jetzt wieder, mit dem Bitcoin eine Kryptowährung, als Vertreter für die neue, dezentrale Finanzwelt. Es ist nicht das erste Mal, dass der Bitcoin in der Top-10 vertreten ist.

Die Top-10 Liste der wertvollsten Güter der Welt

Gold
11,66 Billionen US-Dollar
Apple
2,42 Billionen US-Dollar
Saudi Aramco
2,41 Billionen US-Dollar
Mircosoft
2,03 Billionen US-Dollar
Alphabet (Google)
1,49 Billionen US-Dollar
Amazon
1,23 Billionen US-Dollar
Silber
1,22 Billionen US-Dollar
Tesla
785 Milliarden US-Dollar
Berkshire Hathaway
697 Milliarden US-Dollar
Bitcoin
603 Milliarden US-Dollar

Bitcoin am Markt etabliert

In einer Zeit, in der auf den Finanzmärkten und an den Börsen Krisenstimmung herrscht und die Kurse allgemein fallen, konnte der Bitcoin um über 10 % Kursgewinn hinlegen.

Dies beweist einmal mehr, dass der Bitcoin unter den Anlagewerten etabliert ist und eine neue Art der Ersatz- oder Krisenwährung darstellt. In meinen Augen ein hervorragendes Zeichen für den Bitcoin und die gesamte Kryptobranche.

Autor

Als ausgebildeter Finanzberater und Reisekaufmann sowie Hobby-Journalist mit zahlreichen Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen, bin ich heute als Autor für touristische Beiträge und Reiseführer genauso zu Hause, wie in der Finanzwelt. Das Thema Kryptowährung fasziniert mich schon seit Jahren und ich habe bereits unzählige Artikel geschrieben, die auf verschiedenen Krypto Portalen und in etlichen Magazinen veröffentlicht wurden.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!