Hahn Air stellt erste Flugtickets auf der Blockchain aus

Hahn Air setzt bei Ticketing auf die Blockchain

Der Marktführer im Airline-Vertrieb, Hahn Air, ist die erste Fluggesellschaft, die Flugtickets über die Blockchain ausstellt. Als technische Grundlage greift das Unternehmen dabei auf die Blockchain-Technologie der Open-Source-Plattform Winding Tree zurück. Außerdem avanciert Hahn Air durch dieses Vorgehen zur ersten Airline, die Blockchain-Tickets auf einem Flug, welcher am 18. November 2019 auf der Strecke von Düsseldorf nach Luxemburg stattfand, getestet hat.

Die Blockchain-Technologie erreicht mit Hahn Air den Flugticketmarkt

Eine Pressemitteilung vom 18. November 2019 verdeutlicht, dass Hahn Air die Blockchain-Technologie im Flugticketsektor implementiert. Hahn Air gilt als Marktführer im Airline-Vertrieb und setzt in Zukunft auf eine Ausgabe der Tickets auf einer Blockchain. Dabei ist die technologische Grundlage keine Eigenentwicklung, sondern die etablierte Blockchain-Plattform von Winding Tree.

Außerdem hat die Fluggesellschaft bereits am 18. November 2019 den ersten Flug auf der Strecke von Düsseldorf nach Luxemburg mit Blockchain-Tickets durchgeführt. Bei den ersten Passagieren handelt es sich um den Winding-Tree-Gründer Maksim Izmaylov, den Winding-Tree-CIO, Davide Montali, und Frederick Nowotny, den Leiter des Sales Engineering bei Hahn Air.

„Wir bei Hahn Air erforschen ständig neue Technologien und sind stolz darauf, jetzt unsere technische Fähigkeit bei der Ausgabe von Flugtickets durch den Einsatz der Blockchain-Technologie unter Beweis zu stellen. Wir freuen uns, mit Winding Tree zusammenzuarbeiten, dem bekanntesten Unternehmen für die Verteilung von Reiseinventar in der Blockchain. Unser Ziel ist es, die Möglichkeiten zu untersuchen und zu überwachen, welche der Einsatz der Technologie im Reisevertrieb bietet – auch wenn eine breite Akzeptanz noch eine Zukunftsvision ist.“ – Frederick Nowotny, Leiter Sales Engineering bei Hahn Air

Blockchain ist mehr als nur Kryptowährungen

Wie Maksim Izmaylov anmerkt, verbinden viele Nutzer die Blockchain unmittelbar mit dem Bitcoin als führende Kryptowährung. Nichtsdestotrotz verbirgt sich hinter der Technologie ein großes Potenzial für sämtliche verschiedenen Branchen sowie zahlreiche Anwendungen.

Izmaylov geht davon aus, dass es sich bei der Blockchain um eine Schlüsseltechnologie der nächsten Jahre handelt. Dementsprechend groß seien auch die Auswirkungen auf den Handel und die generelle Wirtschaft. Langfristig besitze die Technologie zudem das Potenzial, das Gesicht der gesamten Reisebranche zu transformieren.

„Mit einem breiten Wissen, einer innovativen Denkweise und einem beispiellosen Netzwerk ist Hahn Air der ideale Partner für uns.“ – Maksim Izmaylov, CEO und Gründer von Winding Tree

Hahn Air identifiziert Geschäftspotenziale für Blockchain-Applikationen im Flugverkehr

Mithilfe der Winding-Tree-Plattform kann Hahn Air in Zukunft das eigene Inventar und Reservierungsanfragen verwalten sowie Zahlungen nach dem Abschluss des Buchungsvorgangs abwickeln. Dabei unterstützt die Plattform Zahlungsmethoden wie Bargeld, Kreditkarten oder Kryptowährungen.

Außerdem bietet die Blockchain-Technologie gleich mehrere Vorteile für die teilnehmenden Parteien. Hierzu gehört etwa der Open-Source-Status von Winding Tree. Dieser ermöglicht es den Fluggesellschaften, Reiseveranstaltern und Vertriebssystemen, Transaktionen untereinander abzuwickeln. Folglich können alle Marktteilnehmer miteinander interagieren und die Transaktionen ohne Intermediär abwickeln – dieses Vorgehen resultiert in geringeren Kosten.

Außerdem bieten die Distributed-Ledger-Technologien ein besonders hohes Maß an Sicherheit. Sämtliche Daten sind persistent in einem verteilten Ledger gespeichert. Dieses Register kann jeder von Millionen von Teilnehmer aufgerufen und kontrolliert werden, sodass eine Manipulation nicht möglich ist.

Durch die Kombination der verschiedenen Vorteile bietet der neue Service den Kunden einen einmaligen Mehrwert, welcher den neuen Status Quo in der Flugticketbranche definiert.

Fazit: Kooperation zwischen Winding Tree und Hahn Air bietet Zukunftspotential

Bereits in der Vergangenheit hat Winding Tree interessante Kooperationen mit Unternehmen aus der Reisebranche geschlossen. Die Zusammenarbeit mit Hahn Air bringt nun jedoch einen unmittelbaren Mehrwert in die Flugbranche. Durch die Anwendung einer Blockchain-Plattform lassen sich Tickets leichter kontrollieren und den entsprechenden Nutzern zuordnen.

Außerdem bietet die Plattform Vorteile in den Bereichen Kosten, Sicherheit und Skalierbarkeit. Vor allem auf lange Sicht kann die neue Technologie wichtige Wettbewerbsvorteile schaffen. Zudem ist die Kooperation aus Sicht der beiden Unternehmen sinnvoll und wichtig, um das weitere Wachstum zu forcieren.

Persönlich sehe ich die Blockchain als eine der Schlüsseltechnologien der Zukunft an. In zahlreichen Geschäftsbereichen kann die Technologie Anwendung finden und somit bestehende Geschäftsmodelle revolutionieren. Den Schritt von Hahn Air, die Flugtickets auf die Blockchain zu verlagern finde ich ebenfalls sinnvoll, um von den Kostenvorteilen zu profitieren. Nichtsdestotrotz bin ich auch der Meinung, dass eine Adaption durch einen Großteil der Marktteilnehmer noch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!