Ghatto G1 der erste Blockchain Roller weltweit

Der neue Ghatto G1 besticht nicht nur mit seinem besonderen Design, auch technisch ist der schnittige Maxi-Roller auf dem aller neuesten Stand. Es ist der erste Roller mit integrierter Blockchain-Technologie und auch sonst hat der Spanier einiges zu bieten.

Ghatto G1 Maxi Roller
Ghatto G1 Maxi Roller @http://ghatto.es

Ghatto G1 der neue Prototyp eines Maxi-Scooters

Ghatto ist ein sehr junges Unternehmen aus Spanien mit Firmensitz in der Region Valencia. Gegründet wurde das Unternehmen 2019 von den beiden jungen Ingenieuren Jose Soriano Galiana und Jose Campillo. Daher wird die Marke den meisten noch unbekannt sein. Der Ghatto G1 ist das erste Modell, dass das die kleine Firme auf den Markt bringt.

Optisch ist der Roller komplett in schwarz gehalten und hat sehr sportliche und futuristische Züge. Der Maxi-Roller bietet Stauraum für zwei Integralhelme und hat einen Elektromotor. Er lässt sich sogar an einer herkömmlichen Steckdose aufladen. Laut Ghatto kann der G1 überall aufgeladen werden, an der auch ein Smartphone angeschlossen werden kann. Für den Ghatto G1 braucht der Fahrer außerdem keinen Schlüssel mehr. Das Fahrzeug kann bequem über das eigene Smartphone gestartet werden. Ein Knopfdruck in der App reicht schon aus, um den Motor zu starten.

Technische-Details:

  • Gewicht: 170 Kg
  • Chassis: Aluminium und Stahl
  • Drehmoment: 600 Nm am Hinterrad
  • Höchstgeschwindigkeit: 150 Km/h
  • Beschleunigung: vom 0 auf 100 Km/h in 3 Sekunden
  • Akkuleistung: 14 kWh Akku. Voll aufgeladen in nur 2 Stunden.
  • Reichweite: Bis zu 300 Km mit einer Akkuladung
  • Sonstiges: USB-Ports zum Anschließen von Mobilgeräten und anderem
Video

Noch mehr Innovation durch Blockchain Technologie

Ghatto hat in den G1 alles an technologischen Neuheiten eingebaut, was der aktuelle Forschungsstand so hergibt. Daher wundert es kaum, dass sie auch die Blockchain Technologie integriert haben. Es ist der erste Motorroller überhaupt, der sich dieser Technik bedient.

Die Blockchain dient als eine Art Notizbuch, in dem alle messbaren Daten des Rollers in Echtzeit aufgezeichnet werden. Dazu gehören zum Beispiel der Kilometerstand, Motor-Map zur Identifizierung von Problemen und Dokumentation aller durchgeführter Reparaturen oder Wartungsmaßnahmen. Unfälle oder sogar kleinere Stürze registriert das System sofort. Für den Fahrer bedeutet das mehr Sicherheit gegenüber Versicherung und Werkstätten, da alles transparent und abgesichert ist durch die Blockchain. Für den Weiterverkauf ist diese Technologie ebenfalls sinnvoll, da Betrug und Beschönigungen unmöglich gemacht werden.

Der Ghatto G1 schon vor dem Erscheinen ausverkauft?

Bisher wurde nur ein Prototyp vorgestellt. Den schnittigen Muscle-Roller gibt es im freien Handel noch nicht zu kaufen. Auf der Firmenwebsite hat Ghatto bisher 20 Fahrzeuge zum Vorverkauf für 1.500 € angeboten. Der volle Kaufpreis wird bei etwa 13.500 € liegen. Die Fertigstellung der ersten Roller ist für Anfang 2020 geplant. Wie bei der geringen Stückzahl zu erwarten war, ist der G1 bereits ausverkauft. Ob und wann der High-Tech-Roller in die Massenproduktion geht, hat das Ghatto nicht verkündigt. Die Nachfrage scheint zumindest vorhanden zu sein.