Ethlance – Dezentrale Jobbörse für Freelancer

Ethlance bietet Freelancern neue Möglichkeiten Aufträge auf dem digitalen Markt zu finden. Die dezentralisierte Plattform hat gegenüber den zentralisierten und etablierten Plattformen viele Vorteile zu bieten. Das Start-Up hat auf dem noch jungen Markt viele Chancen.

Ethlance Logo
Ethlance Logo @ethlance.com

Was ist Ethlance?

Die Ethlance Plattform ist auf der Ethereum Blockchain aufgebaut. Ihre Datenbank befindet sich auf einer öffentlichen Ethereum Blockchain und ist daher transparent und für alle Mitglieder einsehbar. Laut Angaben der Website gehört es zum ersten Bezirk von district0x. Die Plattform ist ein Marktplatz für Freiberufler im digitalen Bereich und Arbeitgebern oder Unternehmen.

Das Prinzip ist vergleichbar mit zentralisierten Plattformen wie Upwork, bei denen Jobangebote oder -gesuche eingestellt werden und für andere innerhalb der Plattform sichtbar sind. Im Unterschied zu dieser Plattformen ist Ethlance dezentralisiert und die Bezahlung erfolgt ausschließlich in Ether. Die Plattform hat eine Trustless Struktur und kommt daher ohne zentrale Kontrolle aus.

Wie funktioniert die Plattform?

Nachdem Auftraggeber und Freiberufler sich angemeldet und, falls noch nicht geschehen, MetaMask installiert haben. Steht ihnen der Zugang zur Plattform frei. Auftraggeber können nun ihre Jobangebote einstellen und auf die Bewerbung möglicher Kandidaten warten. Freelancer können Auftragsgesuche einstellen oder sich durch die bereits erstellten Angebote durchklicken. Bisher kann die Suchmaske keine Volltext-Suche verarbeiten. Die Suche läuft über ein Drop-Down-Menü mit vordefinierten Begriffen, daher ist die Suche noch etwas eingeschränkt.

Auftraggeber können schließlich aus verschiedenen Bewerbern wählen und den Auftrag an einen Freelancer verteilen. Ist der Auftrag erledigt und abgeliefert, erfolgt die Bezahlung in Form von Ether. In dieser Hinsicht funktioniert Ethlance ähnlich wie andere Plattformen. Für Anmeldung oder Mitgliedschaft erhebt die Plattform keine Gebühren. Lediglich die anfallenden Gas-Gebühren für Transaktionen muss jeder selbst tragen.

Video

Vorteile gegenüber zentralisierten Modellen

Da Ethlance dezentralisiert ist und auf Ethereum basiert ergeben sich einige Vorteile im Vergleich zu dezentralisierten Plattformen:

  • Die öffentliche Blockchain ist für alle einsehbar. So können Auftraggeber und Freelancer sich über die bisherigen Aktivitäten des anderen informieren, bevor sie eine Geschäftsbeziehung eingehen.
  • Die privaten Daten sind dabei dennoch sicher und unterliegen nicht der Kontrolle einer zentralisierten Stelle
  • Keine Gebühren oder Mitgliedsbeiträge. Die Gas-Gebühren sind im Vergleich zu den Preisen bei zentralisierten Plattformen niedriger.
  • Nutzung und Einbettung von Smart Contracts
  • Durch das Bewertungssystem und die öffentliche Blockchain ist die Plattform transparent und vertrauenswürdig

Fazit

Ethlance ist ein vielversprechendes Projekt. Im Vergleich zu den zentralisierten Modellen bietet es viele Vorteile. Bisher gibt es noch wenige dezentralisierte Plattformen für Freelancer. Daher hat das Start-up noch wenig Konkurrenz zu fürchten. Einiges läuft bereits sehr gut durch das dezentralisierte Konzept. Dennoch gibt es auch einige Schwachstellen. Da die Plattform noch relativ neu ist, gibt es noch wenige Aufträge. Hier müsste die Aktivität durch neue Anreize gesteigert werden.

Die Gasgebühren sind zwar vergleichsweise niedrig, dennoch ist die Nutzung nicht völlig kostenlos. Das Erstellen von Aufträgen, jede Änderung, Kommunikation, Abgabe der Arbeit und die Zahlungsabwicklung kostet Gas. In der Summe sind diese Kosten nicht unerheblich.

Ein weiterer verbesserungswürdiger Punkt ist die Zahlungsabwicklung. Das Unternehmen könnte hier deutlich mehr handeln. Offenbar gibt es hier noch einige Schwierigkeiten. Das Unternehmen empfiehlt den Freelancern einige Verhaltensmaßnahmen, um ihre Bezahlung sicherzustellen. Andere Plattformen, wie BlockLancer sind hier aktiver und sorgen für mehr Sicherheit. Hier muss das Unternehmen noch nachbessern, um sich behaupten zu können. Zum Anbieter