Crypto.com Prognose 2022 bis 2025

Mithilfe einer Regressionsanalyse versuchen wir Kryptowährungspreise fundiert vorherzusagen. Das statistische Analyseverfahren besitzt das Ziel, eine abhängige Variable („Regressand“), hier der Preis einer Kryptowährung, zu erklären. Dazu benötigt man eine oder mehrere unabhängige Variablen („Regressor“). Wer alle Regressoren für die Entwicklung eines Krypto-Preises kennt, hat quasi die Weltformel gefunden und kann Preise perfekt vorhersagen. Dies ist natürlich nicht möglich. Allerdings versucht man möglichst viele Regressoren zu finden, um einen Regressand bestmöglich erklären zu können. Unsere Versuch einer seriöseren Vorhersage findest du im Graph oberhalb dieser Beschreibung.

Tipp:

Möchtest du den Regressionschart ausblenden, klicke einfach auf den orangenen Punkt in der Legende.

Veränderung
(24 Stunden)
+0,0%
Veränderung
(30 Tage)
+0,0%
Veränderung
(1 Jahr)
+0,0%
Veränderung
(obiger Chart-Zeitraum)
+0,0%

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln

Das bewegt den CRO-Kurs im März

Die Handelsplattform Crypto.com ist so etwas wie der Shootingstar der Krypto-Welt. Dabei ist sie fast schon ein alter Hase. Das in Hongkong ansässige Unternehmen existiert bereits seit 2017, doch der endgültige Durchbruch gelang erst einige Zeit später.

Dies nehmen wir zum Anlass, um uns die bisherige und zukünftige Entwicklung des CRO Tokens anzuschauen. In diesem Zusammenhang werten wir die Prognosen der führenden Analysten aus und stellen sie in unserer Crypto.com Prognose 2022 bis 2025 gegenüber.

Die wichtigsten Crypto.com News

Aktuelle Kursentwicklung

Derzeit befindet sich der Kurs des Crypto.coms Coins in einer leichten Abwärtsspirale. Nachdem das Allzeithoch Mitte November 2021 erreicht wurde, musste der CRO Coin binnen 4 Monaten gute 35% des Preises einstecken.

Momentan befindet sich aber die Hauseigene Währung von Crypto.com auf einem stabilen Pfad und pendelt sich in der 0,4$ Marke ein.

Crypto.com Prognose 2022

Wenn man den Analysten und Experten glauben schenken darf, wird der Preis von CRO sich zwischen 0,4$ und 0,67$ einpendeln. Wir gehen allerdings davon aus, dass der Preis sich eher an die 0,8$ Marke bewegen wird. Der Grund dafür ist, dass das potential von Crypto.com noch nicht ganz entfaltet wurde.

Vor allem durch die sehr starken Marketing Kampagnen, wird sich crypto.com in diesem Jahr noch einen großen Namen machen.

Im 2ten Quartal 2022 gehen wir davon aus, dass der Preis im Durchschnitt 0,6$ beträgt. Im 3ten und 4ten Quartal 2022, wird sich CRO coin auf die 1$ Marke zu bewegen und am All-Time High kratzen.

Crypto.com Coin Prognose: Das sagen die Experten

Walletinvestor mit bullisher Prognose

Basierend auf unserer CRO-Preisvorhersage wird ein langfristiger Anstieg erwartet, die Preisprognose für 2026 liegt um den Hauptwiderstand von 2,1 $. Bei einer 5-Jahres-Investition wird ein Ertrag von etwa +328,1% erwartet.

Market Realist

Laut unserer Prognose für den Preis der Crypto.com-Münze könnte sich der Token-Preis bis zum Ende des Jahres auf 0,24 bis 0,30 Dollar erholen und so langfristig zu einer rentablen Investition werden, die weltweit angenommen wird.“

Trading Beasts

Basierend auf unseren Prognosen könnte der CRO bis ende 2022 0,99 $, kurzfristig erreichen. Das kann dazu führen, dass Investoren jetzt die Chance sehen nochmal CRO nachzukaufen. Die Crypto.com (CRO) Preisvorhersage prognostiziert, dass der Coin Preis bis Juni 2025 etwa 0,76 $ erreichen könnte und bis zum Ende des Jahres weiter auf 82,73 % steigen könnte, um 0,77 $ zu erreichen.

GOV Capital

Auf der Grundlage historischer Daten und unserer technischen Preisanalyse könnte der von Crypto.com Coin, bis zum Ende eines Jahres $0,99 und nach fünf Jahren $2,1 überschreiten.

Neue Partnerschaften

Wie für jedes Krypto-Projekt sind auch für Handelsplattformen wie Crypto.com Partnerschaften von großer Bedeutung. Auch ein möglicher Kursanstieg von CRO ist eng an den Erfolg der Handelsplattform gebunden.

Daher kommen die aktuellen Nachrichten rund um eine Partnerschaft mit einem Schwergewicht aus der Hotelszene nicht ungelegen. Aktuellen Berichten aus Januar 2021 zufolge geht Crypto.com eine Partnerschaft mit Booking.com ein. Nutzer der Handelsplattform können vergünstigt Unterkünfte auf Booking.com buchen und mit der Kreditkarte von Crypto.com bezahlen.

Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Booking.com bekannt zu geben, die erste von vielen, die wir dieses Jahr bekannt geben werden“ – Kris Marszalek, CEO Crypto.com

Crypto.com Arena

Die wahrscheinlich interessanteste Partnerschaft hat Crypto.com im Novemver 2021 in der NBA abgeschlossen. Durch die Umbenennung der „Staples Arena“, in welcher die Lakers und Clippers spielen, hat sich Crypto.com auch in Amerika einen Namen gemacht. Die ehemalige Staples Arena war mit Abstand die bekannteste Arena in der NBA.

UFC

Im Juli 2021 hat Crypto.com einen ordentlichen Deal mit der UFC (Ultimate Fighting Championship) abgeschlossen. Das Sponsoring wird über 10 Jahre gehen und hat 175 Million Dollar gekostet. In der UFC, wo auch der Superstar Conor McGregor noch unter Vertrag ist, laufen die Kämpfer regelmäßig in Crypto.com T-Shirts ein. Da die UFC ein sehr hohen Stellenwert in Amerika hat, konnte sich crypot.com sehr gut positionieren.

Crypto.com Prognose 2023-2025

2023

CRO hat ein schnelles, zuverlässiges Netzwerk und arbeitet an der Nutzererfahrung jeden Tag. Aufgrund der steigenden Marketing Kampagnen, wird sich crypto.com ein signifikanten Marktanteil erobert. Der Preis im Jahr 2023, beläuft sich aufgrund unserer Berechnungen auf 1$ mit potentiellen Ausschlägen bis zu 1,2$.

2024 – 2025

Auch wenn es schwer ist, die Entwicklung der Plattform in den kommenden Jahren vorherzusehen, können wir anhand der jetzigen Situation eine Crypto.com Prognose abgeben. Nach unserer Berechnung wird der Preis im Jahr 2025 zwischen 2$ und 2,50$ liegen.

Crypto.com Coin Prognose: Historischer Kursverlauf des CRO Tokens

Seit Anfang 2020 weist der Kurs ein starkes Wachstum auf. Vor allem im zweiten und dritten Quartal 2020 feierte der Crypto.com Coin große Erfolge. Seit dem „Schwarzen Donnerstag“ Mitte März stieg der Wert des CRO Tokens um über 500 Prozent. Die Folge des heftigen Kursanstiegs war eine stärkere Korrektur bis zum Jahresende 2020.

Bis zum November 2021 konnte der CRO Token einen leichten Zuwachs erzielen, bis die Rally Mitte November erst so richtig anfing. Innerhalb eines Monats stieg der Preis um 350% auf 0,9$ und hatte somit das Allzeithoch erreicht.

Zur Jahreswende hin, hatte der Hype um CRO ein wenig abgenommen bis schlussendlich heraus kam, dass die Plattform gehackt wurde. Der Preis viel zwischenzeitlich um mehrere Prozent, konnte sich aber relativ schnell wieder stabilisieren. Trotzdem muss man sagen, dass der Preis im Vergleich von Q4 2021 vs Q1 2022 deutlich abgebaut hat.

Crypto.com Token CRO historischer Chart

Das steckt hinter Crypto.com und dem CRO Token

Crypto.com hat das Ziel, die vielfältigste Handelsplattform im Krypto-Universum zu werden. Neben einem Börsenplatz können Anleger auf der Plattform investieren, traden, Kredite aufnehmen, shoppen und sich Belohnungen für die Nutzung der Dienste sichern.

Der erste große Erfolg war eine auf den Zahlungsverkehr mit Kryptowährungen ausgelegte Kreditkarte. Als einer der ersten Dienstleister brachte Crypto.com eine funktionierende Kreditkarte auf den Markt, die sich schnell großer Beliebtheit erfreute.

Der Drang nach Innovationen zieht sich bis heute durch die gesamte Plattform. Sei es der besonders einfache Registrierungsprozess mit Gesichtserkennung oder die auf unerfahrene Nutzer ausgelegte Oberfläche der Handelsplattform – Crypto.com leistet in vielen Bereichen gute Arbeit. Mehr erfahren Sie in unserem Crypto.com Testbericht.

Das Unternehmen scheut sich auch nicht davor, etablierte Prozesse völlig neu aufzurollen. Neben einem kompletten Rebranding („Monaco“ zu „Crypto.com“) arbeitet das Unternehmen derzeit daran, den MCO Token vollständig gegen den Crypto.com Coin zu tauschen.

Der MCO Token fungierte in der Vergangenheit als Zahlungsmittel für die Nutzung der Dienste auf der Plattform. Mittlerweile ist geplant, dass auch der CRO Token diesen Part komplett übernehmen soll. Die im Umlauf befindlichen MCO Token sollen sich 1:1 eintauschen lassen.

Demnach erhöht sich in Zukunft die Relevanz des Crypto.com Coins noch weiter. Kris Marszalek gab an, dass seine Handelsplattform vor allem während der Corona-Krise einen wahren Hype erlebte. Laut eigener Aussage hat sich das Transaktionsvolumen zwischen Dezember 2020 und Februar 2021 mehr als verdoppelt.

Zusammenfassung: Experten mit positiver Tendenz beim Crypto.com Coin

Der Crypto.com Coin (CRO) ist das offizielle Zahlungsmittel der gleichnamigen Handelsplattform. Mittlerweile nutzen Millionen Menschen die Dienste des 2017 noch als „Monaco“ gestarteten Unternehmens. Neben einer zum damaligen Zeitpunkt revolutionären Kreditkarte bietet Crypto.com heute sämtliche Finanzdienstleistungen aus der Krypto-Welt an.

Der Erfolg der Plattform hat auch den CRO Token beflügelt. Vor allem im Jahr 2020 feierte er größere Erfolge. In unserer Crypto.com Coin Prognose haben wir den historischen und den zukünftigen Kursverlauf des Tokens genauer untersucht. In dem Zusammenhang zeigte sich, dass alle betrachteten Analysen von Experten zukünftig weitere Kurszuwächse erwarten.

Sollte sich der Handelsplatz weiter so hervorragend entwickeln, könnte sich der CRO Token für langfristige Anleger zum Glücksfall entwickeln.

Glauben Sie an die Zukunft von CRO?

Autor
Autor

Jens Kerkmann interessierte sich bereits während seines Studiums im Bereich Wirtschaftsinformatik für die Themen Kryptowährungen und Blockchain-Technologie. Bis heute begleitet ihn die Materie in seinem Alltag und Berufsleben und er ist als Autor für Ratgeberartikel und Nachrichten aus dem Blockchain- und Digitalisierungsumfeld tätig.

Kommentare
  1. Eine Crypto-Firma mit einem Projekt das bereits voll am laufen ist und nicht nur von „es könnte einmal sein“ lebt.

    Die App ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Überall gibt es Rewards, Cashbacks und Vergünstigungen. Die Kreditkarte funktioniert überall und bei jedem Einkauf gibts Cashbacks in Form von CRO’s.

    Eine Einzahlung per e-banking aufs eigene Fiat Wallet ist nach 5 Stunden bereits auf dem Konto!

    Auch die Gebühren auf dem App sind tief und transparent.

    Daumen hoch für Crypto.com und den eigenen CRO Token.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!

Crypto.com Coin Tokenökonomie

Live Ticker Crypto.com Coin (CRO)
Lädt... CRO/EUR

Investitionsrechner


Startbetrag
Aktueller Kurs
Anzahl an Token
Kurs bei Verkauf

Zuwachs von
Jetzt handeln
Crypto.com Coin Tokenökonomie
Name
Crypto.com Coin
Ticker
CRO
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf