Was ist APENFT?

Was ist ApeNFT Titelbild

Das erklärte Ziel von APENFT ist es, Kunstwerke in Form von Non-Fungible Tokens (NFTs) auf der Blockchain zu registrieren. Dabei handelt es sich bei einem Non-Fungible Token (NFT) um einen eindeutigen Token, der einen Gegenstand in einer Blockchain darstellt.

Der Besitzer eines NFTs kann somit eindeutig zugeordnet werden. APENFT möchte die Welt der NFTs renommierten Künstlern zugänglich machen, sodass eine größere Aufmerksamkeit für diesen Bereich entsteht und sich mehr Künstler dafür entscheiden, ihre Kunst auf der Blockchain zu verewigen.

Dadurch soll auch das Wachstum von Künstlern, die ihre Kunst bereits auf der Blockchain darstellen, angekurbelt werden.

Die wichtigsten Eigenschaften von APENFT im Überblick

Das Hauptgeschäft von APENFT besteht darin, in führende NFT-Plattformen sowie Kunstwerke zu investieren und einer größeren Anzahl an Künstlern die Welt der NFTs näherzubringen.

Dabei basiert APENFT auf den Blockchains Ethereum sowie TRON und wird vom größten Speichersystem der Welt unterstützt, dem BitTorrent File System (BTFS). Der Token von APENFT trägt den zum Geschäftsmodell passenden Namen NFT und wird von der Community nicht nur vorgeschlagen, sondern auch verwaltet.

Smart Contracts regeln die Funktionen. Alle Informationen stehen in der Chain zur Verfügung. Zudem werden die Eigenschaften der Verträge von der Community diskutiert und bei Bedarf erweitert. Dabei handelt es sich bei APENFT noch um ein sehr junges Projekt, das erst am 29. März in Singapur offiziell registriert wurde.

Neben den Investments in Kunstwerke und NFT Plattformen sponsert APENFT auch Galerien und organisiert Kunstausstellungen. Zudem hat man Awards eingeführt und Kunstsammlungen eingerichtet, um Künstler zu unterstützen.

Name APENFT
Kürzel NFT
Marketcap 0€
Rang
Gründung 2021
Gründer Steve Z. Liu
ICO 2021
Blockchain/Standard Ethereum und TRON
Status Online
Website https://apenft.io/
Whitepaper Ja, Whitepaper

*(Stand heute)

Wie funktioniert APENFT?

Um zu verstehen, wie das Geschäftsmodell von APENFT funktioniert, sollten wir uns zuerst einmal die Roadmap genauer ansehen. Dabei ist diese in vier verschiedene Phasen unterteilt. Die erste Phase hat das Ziel, eine Infrastruktur für das NFT-Ökosystem aufzubauen.

Auf der Grundlage von TRON, einer der drei weltweit führenden öffentlichen Chains und BitTorrent, dem weltweit größten dezentralen digitalen Speichersystem, setzt APENFT auf eine hochintegrierte und umfassend investierte Infrastruktur, um die Implementierung von ERC721/TRC721 und den dazugehörigen Einrichtungen voranzutreiben.

Vereinfacht gesagt geht es in der Phase 1 darum, die zugrunde liegende Infrastruktur aufzubauen, auf welcher dann die nächsten Schritte aufbauen.

Phase 2 dient dann dem Ziel, NFTs weiterzuverbreiten. Dafür wird der eigene Token auf führenden Börsen wie Huobi ausgegeben, damit eine größere Anzahl an Nutzern von den Vorteilen profitiert. Durch Abstimmungen und Mining soll eine demokratische Verwaltung entstehen.

In Phase 3 geht es darum, die NFT-Welt zu vergrößern. Hochwertige Kunstwerke werden gefördert und es wird mit berühmten Persönlichkeiten zusammengearbeitet, um individuelle NFTs zu kreieren, die eine große Aufmerksamkeit generieren.

In der vierten Phase soll die Implementierung der Blockchain-Technologie vorangetrieben werden. Daher beabsichtigt APENFT auf dem schon vorhandenen NFT Geschäft aufzubauen und in stationäre NFT-Projekte der realen Welt vorstoßen.

Logo APENFT

Welches Problem adressiert APENFT?

Die Welt der NFTs ist im Moment noch recht klein. Nicht viele Menschen und auch Künstler wissen überhaupt, worum es sich bei einem NFT handelt. Dabei bietet diese neue Art der Darstellung von Kunstwerken vielfältige Möglichkeiten.

So kann dieses zum Beispiel viel leichter verkauft werden, es ist nicht mehr notwendig, das Bild in einer physischen Kunstgalerie ausstellen zu lassen oder es auf einer Auktion zu versteigern. Denn über den Kauf des NFTs können die Rechte an einem Bild erworben werden.

Kunst lässt sich somit mittlerweile bequem über das Internet erwerben. Ein weiterer Vorteil ist der, dass Besitzer das Eigentumsrecht über die Blockchain nachweisen können. Es kann daher nicht von Einbrechern geklaut werden oder durch unsachgemäße Handhabung beim Transport kaputtgehen.

Durch den Einsatz von NFTs können Künstler also ihr Urheberrecht schützen und bekommen zudem einen größeren Teil der Erlöse, die durch den Gewinn eines Kunstwerkes anfallen.

Wie soll das Problem gelöst werden

Die Frage, die sich nun stellt, ist, wie dieses Problem gelöst werden soll. APENFT hat sich aufgrund der Vorteile von NFTs dazu entschlossen, diese einer breiteren Masse an Menschen näherzubringen. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert APENFT selbst in Kunstwerke und bewirbt diese intensiv.

Zudem möchte man mit bekannten Prominenten zusammenarbeiten und deren Reichweite dazu nutzen, um eine größere Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken. Außerdem werden Awards vergeben und Kunstsammlungen eingerichtet, um die Künstler zu unterstützen.

Potenzial und Chancen von APENFT

Schon jetzt werden NFTs mitunter für atemberaubende Preise verkauft. Manche Werke erzielen dabei etliche Millionen an Verkaufserlösen. Dies zeigt, dass obwohl noch nicht viele Menschen mit der Welt der NFTs in Kontakt gekommen sind, trotzdem bereits eine hohe Nachfrage in diesem Bereich besteht.

Wenn sich der NFT Bereich mehr und mehr etabliert und eine breitere Masse auf diesen Zug aufspringt, dann könnten die Preise immens ansteigen, wovon APENFT profitieren würde.

Risiken und Herausforderungen

Beim Kauf von Vermögensgegenständen müssen Anleger immer bestimmte Risiken eingehen. Insbesondere in neuen Märkten, die nur schwer einzuschätzen sind, wie der Kryptomarkt, fallen die Risiken besonders hoch aus.

Dies zeigt sich auch am Kurs von APENFT, welcher von starken Schwankungen geprägt ist. Investoren, die in diese Kryptowährung investieren möchten, sollten sich daher bewusst sein, dass sie dadurch große Risiken eingehen und eine entsprechende Volatilität ertragen müssen.

Zudem ist speziell der NFT Markt sehr jung und steckt noch in den Kinderschuhen. Das bedeutet zwar, dass hier eine große Menge an Potenzial schlummert, aber gleichzeitig auch, dass das Risiko sehr hoch ist. Niemand kann genau einschätzen, wie sich der Markt für NFTs und die Preise in Zukunft entwickeln werden.

Die Investitionen, die APENFT tätigt, müssen sich daher keinesfalls als richtig herausstellen. Es besteht durchaus die Gefahr, dass hier in die falschen Projekte investiert wird. Somit besteht hier ein großes Verlustpotenzial.

APENFT Token-Ökonomie

In der Blockchain-Industrie gibt es derzeit drei wichtige Anwendungsbereiche, den Austausch von Werten, die gemeinsame Zusammenarbeit und die Aufzeichnung von Daten. NFTs erfüllen alle diese Anwendungsfälle und werden demnach die Branche aller Voraussicht nach revolutionieren.

Weitere wichtige Daten bezüglich APENFT findest du in der untenstehenden Tabelle:

Anzahl Coins
Max. Coins 0,0
Allokation Coins 30 % für Künstler, 20 % für den Erwerb von Kunstwerken, 19 % für das Team, 19 % für die Emission, 10 % für Partnerschaften und 2 % für Börsenlistings
Handelsvolumen 0€
Marktdominanz 0,01 %
Distanz zum ATH 0,00%

* Stand heute

Warum ist die Kryptowährung APENFT etwas wert?

Die Kryptowährung APENFT hat deshalb einen Wert, weil sie in einem Bereich mit sehr viel Zukunftspotenzial tätig ist. NFTs sind aufgrund ihrer Vorteile dazu geeignet, um die Kunstbranche zu revolutionieren.

In Zukunft kann die Art und Weise, wie mit Kunst gehandelt wird, ganz anders als heute aussehen. APENFT investiert in NFTs und könnte von eventuellen Kurssteigerungen daher enorm profitieren.

Wenn APENFT sein Ziel erreicht und NFTs einer breiteren Masse zugänglich macht, indem man eine größere Aufmerksamkeit bezüglich NFTs generieren kann, dann wird sich auch APENFT aufgrund der Preissteigerungen in der Branche sehr positiv entwickeln. 

APENFT Allokation zum ICO

Der Token von APENFT namens NFT wurde im Juni 2021 erstmals ausgegeben. Dabei erhielt die Öffentlichkeit Zugang zu 19 % der gesamten Token. Von Juni 2021 bis März 2023 sollen dann monatlich 7.916.587.500.000 Token ausgegeben werden.

Neben den 19 % der Token, die für die Emission ausgegeben wurden, gab man 20 % für Kunstwerke und 30 % der Token für Künstler aus. Das Team hinter APENFT bekam 19 %. 10 % der Token wurden an Partner gezahlt und 2 % kosteten Börsenlistings.

Technische Parameter von APENFT

Der Token NFT von APENFT werden gemäß dem ERC721- / TRC721-Standard in der öffentlichen Kette durch Ethereum und TRON ausgeführt. Gespeichert wird der Token im dezentralen Speichersystem von BTFS.

Konsensus Protokoll Proof-of-Stake
Konsensus Algorithmus Proof-of-Stake
Blockzeit /
Programmiersprache ?
Developer Guidelines Ja

Die Besonderheiten von APENFT

Um Probleme der traditionellen Kunstbranche zu beseitigen, wie Preissetzung, Fälschung, Illiquidität und Zentralisierung, setzt APENFT stark auf NFTs.

Mittlerweile besitzt APENFT einige sehr bekannte Kunstwerke, welche man in NFTs umgewandelt hat, wie Femme nue couchee au collier von Pablo Picasso. 

APENFT Kooperationen

APENFT verfügt über wertvolle Blockchain-Netzwerkpartner wie Ethereum, Bitcoin, Heco Chain und Binance Smart Chain.

Aber auch in der traditionellen Kunstbranche konnte man wichtige Partnerschaften schließen, die sehr wertvoll sind, wenn es darum geht, Kunstwerke zu bewerten, zu kaufen und zu archivieren. Dazu gehören:

  • Sotheby’s
  • Christie’s
  • Nifty Gateway
  • Helutrans Artmove

APENFT Konkurrenz

APENFT ist in dem noch sehr jungen NFT Markt tätig und ist mit seiner Vorgehensweise einzigartig. Es gibt daher keine nennenswerte Konkurrenz, welche wir dir hier vorstellen könnten.

Fazit

APENFT setzt alles daran, um den NFT Markt bekannter zu machen und mehr Aufmerksamkeit für diesen zu erzeugen. Das Geschäftsmodell von APENFT basiert darauf, in NFT-Plattformen sowie einzelne NFTs zu investieren.

Wenn sich der Markt für NFTs also positiv entwickelt, dann sollte APENFT hiervon besonders stark profitieren.

Daher ist es auch das erklärte Ziel von APENFT, den NFT Bereich einer breiteren Masse zugänglich zu machen. Erreicht werden soll dies unter anderen durch die Zusammenarbeit mit bekannten Prominenten, die über sehr große Reichweiten verfügen.

Das Zukunftspotenzial von NFTs fällt sehr groß aus, da diese gegenüber der traditionellen Kunstbranche einige Vorteile bieten. Künstler sind nicht mehr darauf angewiesen, ihre Kunstwerke in Galerien ausstellen zu lassen oder über Auktionen zu verkaufen.

Denn NFTs lassen sich bequem über das Internet handeln. Dementsprechend fällt auch die Gewinnmarge für Künstler höher aus, sodass auch diese davon profitieren, ihre Werke über NFT Plattformen zu veräußern.

Autor
Autor

Kirill beschäftigt sich bereits seit 2016 mit Kryptowährungen und sämtlichen Entwicklungen in diesem Segment. Er ist einer der Autoren des Bitcoin-Steuerguides, hat Rechtswissenschaften studiert und interessiert sich für den Einfluss von Kryptowährungen auf die Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch interessant
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

APENFT Tokenomics

Live Ticker APENFT (NFT)
Lädt... NFT/EUR
APENFT handeln
APENFT Tokenökonomie
Name
APENFT
Ticker
NFT
Aktueller Kurs
Markt­kapitalisierung
Handelsvolumen
Anteil am Krypto-Markt
Allzeithoch
Allzeittief
Coins im Umlauf
Gesamtanzahl an Coins
Bereits im Umlauf
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!