PayPal pro Krypto

Richard Nash, der Vizepräsident von PayPal, einem der größten Zahlungsdienstleister der Welt, erklärte heute während des Weltwirtschaftsforums, dass PayPal mit Hochdruck daran arbeite, alle gängigen Kryptowährungen in das Zahlungssystem von PayPal integrieren zu können.

PayPal Krypto

PayPal ist einer der weltweit größten und bedeutendsten Zahlungsdienstleister, und von je her neuen Wegen und Zahlungen gegenüber aufgeschlossen. Aktuell arbeitet man hinter den Kulissen mit Hochdruck daran, alle möglichen Kryptowährungen und Blockchain-Systeme mit aufzunehmen. So wird es von etlichen bedeutenden Mitarbeitern und Entwicklern von PayPal erklärt.

Dies hatte Richard Nash, der Vizepräsident von PayPal, heute während seines Besuchs des Weltwirtschaftsforums in einem Interview gegenüber dem Cointelegraph bestätigt. Nash erklärte, dass PayPal hart daran arbeitet, alle gängigen digitalen Dienste zu unterstützten, darunter auch digitale Währungen wie Kryptowährungen und digitale Zentralbankwährungen (CBDC).

PayPal und die Krypto- und Blockchain Technologie

Bereits bei der Gründung im Jahr 1998 des Unternehmens Confinity, welches das digitale Bezahlsystem entwickelte, dass heute unter dem Namen PayPal bekannt ist, wurde das Geschäftsziel beschrieben, ein digitales Zahlungssystem mittel Kryptografie aufzubauen. Die „DNA“ der Kryptografie wurde bei PayPal nie vernachlässigt.

Die alten Pfade der Zahlungssysteme zu verlassen und an neue, digitale Wege zu arbeiten, ist das Geschäftsprinzip von PayPal. Da gehören die Prinzipien der Kryptografie untrennbar dazu. Und auch die Ideen und Möglichkeiten der Blockchain-Technologie sind für PayPal von großem Interesse.

Bereits im Jahr 2020 baute das Unternehmen einen eigenen Dienst auf, sodass Bitcoin kaufen mit PayPal sowie das halten und verkaufen von BTC möglich waren. Dieser Dienst wurde zunächst nur in den USA angeboten.

Auf Grundlage dieses Dienstes wird PayPal an weiteren Services zur Einbindung von Kryptowährungen und Blockchain-Technologien arbeiten, so Nash in seinem Interview.

Nur langsam im Krypto-Schild mit Käufen oder Halten in bestimmten Gerichtsbarkeiten herumlaufen. […] Wir möchten mit anderen zusammenarbeiten, um alles zu nutzen, was wir können, seien es die Münzen, die wir heute in digitalen PayPal-Geldbörsen, private digitale Währungen oder CBDCs in der Zukunft haben.

Richard Nash

Vizepräsident von PayPal

Richard Nash bestätigte, dass er persönlich auch Kryptowährungen besitzt und dass dies hervorragend zu den Aktivitäten von PayPal passt. Nash ist sehr an der gesamten Krypto- und Blockchain-Technologie interessiert und traut der Branche viel Potenzial zu.

Ich arbeite an vielen Dingen bei PayPal und ich erlebe gerne selbst Dienstleistungen, also denke ich, dass das normal ist.

Richard Nash

Vizepräsident von PayPal

Kryptoziele von PayPal

Nach dem Bitcoin-Abwicklungs-System von 2020 und der Einführung von Kauf- und Verkaufsoptionen von Bitcoin in verschiedenen Ländern im selben Jahr, wurde für 2021 ein weiteres Angebot angekündigt.

Dabei geht es um einen Krypto-Checkout-Service, mit dem Händler Kryptozahlungen über PayPal annehmen und abwickeln können.

Der nächste große Schritt, den PayPal plant, ist der Aufbau einer eigenen Stablecoin mit dem Namen PayPal Coin.

Damit, dass PayPal sich an die Spitze der Zahlungssysteme für Kryptowährungen aufschwingt, wird PayPal seine Position als eines der weltweit größten Zahlungssysteme weiter ausbauen können.

PayPal Coin könnte großer Gewinn für Krypto-Welt sein

Autor

Als ausgebildeter Finanzberater und Reisekaufmann sowie Hobby-Journalist mit zahlreichen Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen, bin ich heute als Autor für touristische Beiträge und Reiseführer genauso zu Hause, wie in der Finanzwelt. Das Thema Kryptowährung fasziniert mich schon seit Jahren und ich habe bereits unzählige Artikel geschrieben, die auf verschiedenen Krypto Portalen und in etlichen Magazinen veröffentlicht wurden.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!