Milliardär Barry Sternlicht kauft Bitcoin und Ethereum zum Inflationsschutz

Bitcoin, Ethereum und Litecoin

Lange Zeit galt Bitcoin als potentieller Nachfolger zum klassischen Fiatgeld. Allerdings ist diese Entwicklung aktuell eher unwahrscheinlich. Vielmehr hat sich Bitcoin zu einem sicheren Anker entwickelt. Gründe hierfür gibt es zahlreiche – die wichtigsten finden sich in unserer aktuellen Bitcoin Prognose.
Der Milliardär Barry Sternlicht hat sich nun auch für Bitcoin und Ethereum als Investment entschieden.

Barry Sternlicht investiert in Kryptowährungen

Lange Zeit gab Barry Sternlicht zu verstehen, dass Kryptowährungen eine „verrückt volatile“ Anlageklasse sind. Nichtsdestotrotz gab Sternlicht auch zu verstehen, dass er selbst in Bitcoin investiert hätte. Zeitgleich hält er auch signifikante Anteile an der zweitgrößten Kryptowährung, Ether.

Wer Barry Sternlicht namentlich noch nicht kennt, wird sicherlich bereits etwas von der Starwood Capital Group gehört haben. Erst kürzlich gab Sternlicht den Grund für sein Investment in einem Interview mit CNBC zu verstehen.

Der Grund weshalb ich Bitcoin besitze, ist, dass die US-Regierung und die Regierungen der westlichen Hemisphäre Geld bis ans Ende der Zeit drucken werden. Und [Bitcoin] ist eine endliche Menge und kann weltweit gehandelt werden.

Barry Sternlicht

Quelle: Sternlicht im CNBC Interview

Diese Aussage zeigt hervorragend, dass Sternlicht eine grundsätzlich pessimistische Haltung gegenüber dem klassischen Finanzwesen besitzt. Nichtsdestotrotz ist der 60-jährige kein Bitcoin Maximalist. Aus seiner Sicht ist Bitcoin keine allumfassende Lösung für alle Anwendungsfälle an den Märkten. Vielmehr sieht er in Bitcoin einen Wertspeicher.

Sternlicht sieht in Ethereum ein programmierbares Bitcoin

Während Bitcoin für Sternlicht also ein Wertspeicher ist, sieht er in Ethereum eine Ökosystem, welches unterschiedliche Anwendungsfälle bedienen kann. Sternlicht selbst bezeichnet Ethereum als programmierbares Bitcoin, welches mehr Anwendungsfälle als sein großer Konkurrenz abdecken kann.

Außerdem – und das ist viel spannender aus Sicht der Anleger – besitzt auch Sternlicht Ether. Weiterhin hob der Gründer von Starwood Capital Group hervor, dass er die Blockchain-Technologie als Ganze als wichtige und interessante technologische Entwicklung betrachte. Immerhin habe die Blockchain das Potenzial, das gesamte Finanzsystem zu verändern.

Wie viel Bitcoin und Ether Sternlicht hält, ist bisher unbekannt. Allerdings wird sein Vermögen auf rund 4 Milliarden US-Dollar geschätzt, sodass es sich beim investierten Betrag um einen Millionenbetrag handeln dürfte.

Sternlicht betrachtet Gold als wertlos

Im Rahmen des Interviews nutzte Sternlicht auch die Chance, um auf einen Kommentar von Jamie Dimon, dem CEO von JP Morgan Chase, einzugehen. Diese bezeichnete Bitcoin als wertlos und setzte somit seine Liste negativer Kommentare gegenüber der beliebten Kryptowährung fort.

Im Rahmen des Interviews sagte Sternlicht, dass auch Gold und Silber in gewisser Weise wertlos seien. Zwar hätten Gold und Silber einen geringen industriellen Nutzen, doch gleiches gilt auch für Ethereum und Bitcoin. Zudem hätte Bitcoin Gold inzwischen als Wertspeicher abgelöst. Die Limitierung auf 21 Millionen Coins trage zur Wertstabilität der Kryptowährung bei.

Fazit: Professionelle Anleger nutzen Kryptowährungen als Hedge

Die aktuelle Marktsituation ist spannend, denn immer mehr professionelle Anleger nutzen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ether als Hedge gegen das marode Finanzsystem. Vor allen Dingen die steigende Inflation trägt dazu bei, dass Investoren neue Möglichkeiten zum Schutz der eigenen Finanzmittel suchen.

Jüngst gab auch der Senior Commodity Strategist von Bloomberg, Mike McGlone, ein Statement über die Diversifikation mit Kryptowährungen ab. Demnach sei eine solche Diversifikation heute kein riskanter Zock, sondern basierend auf der Datenlage eine interessante und empfehlenswerte Möglichkeit.

Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!