Ethereum – Verdoppelung der Staking-Rendite?

Zusammenarbeit digitale Wallets

Ethereum Staking könnte bald doppelt so profitabel sein. Es wird schätzt, dass sich die Rendite der eingesetzten Ethereum verdoppeln wird, nachdem das Netzwerk im Januar fusioniert wurde.

Erträge auch ETH-Staking verdoppeln sich

Experten gehen davon aus, dass sich die Rendite aus dem Ethereum-Staking von ETH verdoppeln könnte, wenn das Netzwerk vollends mit der Beacon-Chain verschmilzt, einer aufregenden und bevorstehenden Ergänzung des ETH-Ökosystems.

Aktuellen Schätzungen zufolge ist die potenzielle jährliche Dividendenrendite aus dem Staking der Ethereum-Token doppelt so hoch wie die erwartete jährliche Rendite aus der Verwahrung.

Die bevorstehende Veröffentlichung des PoS-Updates für das Ethereum-Netzwerk ist, gelinde gesagt, aufregend. Mit dem nächsten großen Upgrade von Ethereum, das einige Verbesserungen beinhalten wird, einschließlich der Veröffentlichung des vollwertigen Proof-of-Stake-Modells, könnten sich die Staking-Erträge in einigen Fällen verdoppeln.

Sie möchten in Ethereum investieren?

Wir zeigen Ihnen Schritt-für-Schritt wie es geht!

Ethereum Münze
Zur Ethereum-Kaufanleitung

Mögliche Steigerung bis zu 12 %?

Die bevorstehende Umstellung von Ethereum auf Proof-of-Stake wird die Rendite von Ethereum in die Höhe treiben, da die Transaktionsgebühren, mit Ausnahme der Basistransaktionsgebühr, die Kosten für das Staking abdecken.

Dieser Prozess wird voraussichtlich im Juni 2022 stattfinden. Kurz gesagt, wird das Ethereum-Ökosystem zu einem miner- und klimafreundlicheren Modell entwickelt.

Unterschiedliche Experten gehen von unterschiedlichen Renditen aus. Allerdings geht es dem O-Ton der Experten nach um Staking-Renditen von 9 bis 12 %. Das bedeutet einen Anstieg der ursprünglich erwarteten Erträge um 4 bis 5 %. Coinbase gehört zu den Plattformen, die von einer Steigerung von 9 bis 12 % ausgehen.

 

Jüngste Iteration von Ethereum

Die Beacon Chain ist ein Proof-of-Stake-Ledger für Ethereum 2.0, die jüngste Iteration des ursprünglichen Ethereum-Netzwerks. Es ist der erste Schritt zum Start eines völlig neuen Netzwerks, in dem alle alten ETH in Beacon-Chain-Token (ERC20) getauscht werden; dieser Prozess wird voraussichtlich noch dieses Jahr stattfinden.

Die Zusammenlegung des Ethereum-Netzwerks erfolgt, sobald das Ethereum-Hauptnetz mit der Beacon-Chain verschmolzen ist, was das Ende von Proof-of-Work für Ethereum und den vollständigen Übergang zu Proof-of-Stake bedeuten wird. Die Verschmelzung soll vor der Einführung der Shard Chains erfolgen.

Sobald sie aktiviert ist, wird das Proof-of-Stake-Konsensprotokoll des Mainnets nahtlos in einen vollständig geshardeten Zustand übergehen, der die Endgültigkeit der Transaktionen beibehält und gleichzeitig den Durchsatz maximiert und die Gaskosten minimiert.

Ethereum auf Wachstumskurs
Ethereum auf Wachstumskurs

Starke Bewegungen in der digitalen Anlage

Zudem wird in Fachkreisen berichtet, dass ein großer Ethereum-Player umgerechnet Millionen von US-Dollar aus seiner ruhenden Wallet verschoben hat. Die Gelder wurden dann so verschoben, um sie in Vorbereitung auf die bevorstehende Veröffentlichung des Ethereum 2.0-Upgrades einzusetzen.

Ethereum hat sich langsam auf den Weg gemacht, seine Plattform wertvoller zu machen. Mehr als 4,6 Milliarden US-Dollar wurden seit der London-Hardfork am 5. August 2021 vernichtet.

Neben der oben erwähnten Fusion können die Nutzer nun Transaktionen mit geringen Gebühren tätigen. Weiterhin gibt es die Option, dass bestimmte Kaufabschlüsse schneller umgesetzt werden.

Außerdem ist es für Miner schwieriger, das System im großen Stil zu manipulieren, da sie nicht mehr mit der Verarbeitung von Transaktionen beauftragt sind.

Autor

Eva Steinmetz zeigt großes Interesse an den Themen Krytowährungen, Tokenisierung und Künstliche Intelligenz zur Optimierung von bereits bestehenden Systemen, wie der Immobilien- oder Finanzbranche. In diesem Zuge liegt ein Fokus auf die Veränderungen zur Regulierungen der Kryptowährungen weltweit.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!