Disney steigt in NFT-Geschäft ein und sucht NFT-Manager

Disney Mickey & Friends NFT Collection

Das US-amerikanische Unterhaltungsunternehmen Disney steigt in das NFT-Geschäft ein und entdeckt das Metaverse für sich. Disney schreibt aktuell vier Stellen in Bezug zu NFTs aus. Obendrein sucht Disney einen NFT-Manager.

Disney sucht Manager für NFT-Markt

Am 30. Januar veröffentlichte Disney eine Stellenanzeige. Der Titel „Manager für Geschäftsentwicklung“ klingt dabei erst einmal unverdächtig. Sieht man sich die Anzeige jedoch genauer an, wird ein Plan offenkundig.

Du wirst helfen, Disneys Bemühungen im NFT-Space zu unterstützen, inklusive Marktbeobachtung, Planung der Strategie und Betreuung von Geschäftspartnern.

Der frühere Geschäftsführer Disneys, Bob Iger, stimmt der neuesten Entwicklung des Unternehmens zu. In einem Gespräch mit der New York Times verriet er Genaueres.

Heutzutage muss nicht mehr alles physisch sein. Solang eine Bedeutung durch die Blockchain zustande kommt, werden Dinge, die als NFT kreiert, gehandelt und gesammelt werden, weiterhin explodieren.

Iger bekannte sich geradezu als Anhänger der Idee des Web3 und des Metaverse. Seiner Meinung nach bestünde dort viel Potenzial für Disney. Diesbezüglich seien aktuell Lizenzverträge in Arbeit.

Interesse an Ethereum?

Iger äußerte allerdings nicht nur zustimmende Worte. So beschwerte er sich über Nutzer, die NFTs erstellen, obwohl sie nicht Eigentümer ihres Inhalts sind.

Von seiner Position als Geschäftsführer trat Iger bereits im Februar 2020 zurück. Seit Jahresende 2021 ist er auch kein Mitglied des Aufsichtsrats mehr.

Sein Nachfolger, Bob Chapek, scheint allerdings eine ähnliche Sicht der Dinge zu haben. Unter seiner Führung findet Disney wohl bald den Einstieg ins Geschäft mit NFTs.

Vier neue NFT-Stellen bei Disney

Nimmt man Disneys Stellenanzeigen einmal genauer unter die Lupe, fällt auf, dass nicht nur eine leitende Stelle in Bezug zu NFTs ausgeschrieben ist. Insgesamt sind es sogar vier Stellen, die alle eine Verbindung zur Blockchainwelt haben.

Disneys Stellenanzeigen mit Bezug zu NFTs

Neben der Position des Managers sind zwei Stellen im Bereich des Marketings offen. Außerdem bietet ESPN ein Praktikum an. So lässt sich erkennen, dass Disney als Mutterkonzern auch seine Marken für den neuen Markt ausrichtet.

Neben ESPN gehören auch Disney Music und Hulu zum Firmenkonglomerat dazu. Letztere sind noch immer auf der Suche nach Mitarbeitern im Bereich des Marketings. Diese Vakanzen sind bereits seit Ende 2021 offen.

Disney bietet erste NFTs zum Kauf an

Der NFT-Marktplatz VeVe gab am 27. Januar bekannt, dass ab dem 29. Januar bereits eine NFT-Sammlung von Disney-Charakteren zum Verkauf steht. Die Kollektion trägt den Namen „Mickey and Friends“.

Verschiedene legendäre Figuren der Serie Micky Maus sind dafür in digitale Kunstwerke verwandelt worden. Neben der Hauptfigur sind auch seine Frau Minnie Maus, Donald Duck, Daisy Duck, Pluto und dessen Besitzer Goofy im Angebot. Die NFTs sind in verschiedenen Stückzahlen vorhanden. Goofy ist mit 4.444 Stück am seltensten. Am häufigsten ist Micky mit 13.928 Stück vorrätig. Der Startpreis lag bei 40 US-Dollar.

NFT Golden Moment goldene Statue von Walt Dinsey und Mickey Maus
So sieht der Golden Moments NFT aus

Tatsächlich ist es nicht die erste NFT-Kollektion, die Disney an den Markt bringt. Zuvor verkaufte Disney in Zusammenarbeit mit Veve die Sammlung „Golden Moments”. Inzwischen zeigt sich, dass Disneys NFTs durchaus eine gute Investition sind. Zumindest, wenn man sie zum Startpreis erwerben konnte.

Einer der NFTs aus der Sammlung Golden Moments erreichte inzwischen einen Wert von 47.000 US-Dollar. Die Kollektion enthält lediglich ein Kunstwerk, das 4.333 Mal ausgestellt wurde. Der Startpreis lag bei 333 US-Dollar.

Erstkäufer des NFTs konnten dabei nicht nur auf zukünftige Gewinne hoffen, sondern bekamen obendrein ein zwölfmonatiges Abonnement auf Disney+ geschenkt.

Autor
Autor

Lennard ist ein überzeugter Krypto-Enthusiast. Als Freund der Selbstbestimmung begreift er Kryptowährungen als hohes Gut. Seine Begeisterung gilt vor allem den vertraulichen Kryptos.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!