Chiliz plant Krypto-Ökosystem

Krypto-Startup Chiliz

Ob Fußballfan oder nicht! Fast jeder kennt ihn. Die Fußballlegende Lionel Messi für Paris Saint-Germain hat einen Vertrag von rund 20 Millionen US-Dollar unterschrieben, um die Fan-Token-Plattform Socios zu unterstützen und damit tiefer in die Kryptowelt einzutauchen. Zahlreiche Fußballvereine setzen auf digitale Währungen und kooperieren mit der beliebten Plattform Socios.

Socios gilt als größter Anbieter von Krypto-Fan-Token. Mehr als 120 Partner aus den Bereichen Fußball, Basketball und weiteren Profisportarten vertrauen weltweit dieser Plattform.

Socios hat bis heute fast 1,5 Millionen Wallets in seine Fan-Token-Plattform eingekauft. Durch Fan-Token können Sportmannschaften mit Unterstützern Kontakt aufnehmen, da sie den Inhabern viele Vorteile wie Werbegeschenke oder exklusive Veranstaltungen anbieten können.

Lionel Messi und Socios – Fan Token werden nun vermarktet

Chiliz – der weltweit führende Blockchain-Fintech-Anbieter für Sport und Unterhaltung

Zu der beliebten Fan-Token-Plattform gehört unter anderem auch das Krypto-Startup Chiliz, welches von Alexandre Dreyfus gegründet wurde. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als weltweit führender Blockchain-Fintech-Anbieter für Sport und Unterhaltung.

Chiliz wird mit der digitalen Währung CHZ betrieben. Die Mission des Unternehmens lautet: Fan-Erlebnisse mal anders erleben. Dieses gelingt auch Chiliz, indem das Unternehmen dabei ist, reale Anwendungen für den Sportbereich zu entwickeln und das auch mit Erfolg. Fans und ihre Lieblingsvereine rücken so näher zusammen.

Was sind Fan-Token?

Der Begriff „Fan-Token“ steht für Krypto-spezifische Blockchain-Angebote. Mit Fan-Token können User zum Beispiel an allen Aktivitäten und Spielen teilnehmen, welche von ihren Lieblingssportvereinen geplant werden. Wenn man also Fan-Token besitzt, ist es, als würde man zum Sportclub dazugehören.

Damit man mit Fan-Token loslegen kann, um seinen Lieblingsverein nahe zu sein, benötigt man zunächst die Socios App. Diese dient als Schnittstelle für die Funktionen von Chiliz. Danach muss man mit CHZ Fan-Token kaufen und kann diese dann für verschiedenen Aktivitäten verwenden. Es gibt auch die Möglichkeit, auf Token-Jagd zu gehen.

Das klingt doch sehr verlockend, oder? So kann man Chiliz-Kryptos erhalten, ohne wirklich Geld zu bezahlen. Ein großer Vorteil der Kryptowährung CHZ ist, dass man diese auch bei anderen Kryptobörsen wie Binance oder Bitfinex einsetzen kann.

Chiliz kaufen ist dort ebenso möglich. Aber das Wichtigste an allem ist, dass es sogar noch Spaß macht!

Chiliz ruft neue Blockchain-Plattform ins Leben

Chiliz hat große Pläne und deshalb eine zweite neue Blockchain-Plattform ins Leben gerufen. Führende Marken können Fan-Token, NFTs und digitale Assets erstellen.

Damit wurde der Grundstein gelegt, dass weitere verschiedene Sport- und Unterhaltungsmarken potenzielle Web3-Anwendungen bauen können. Außerdem hat Chiliz den Start des ersten Testnetzwerkes für Chiliz Chain 2.0 angekündigt. Der Plan war schon immer in ein breiteres Krypto-Ökosystem zu expandieren.

Ihr erstes Produkt war Socios.com. Damit wollte Chiliz beweisen, dass sie Interesse in diesem Bereich haben, bevor sie weiterwachsen und zu mehr imstande sind.

Das Unternehmen wollte eine Plattform schaffen, auf der es aufbauen konnte, um diese dann weiterzuentwickeln, mit neueren Technologien. Die User sollen nämlich den einzigartigen Wert von Chiliz erkennen.

Was bedeutet Chiliz Chain 2.0?

Chiliz Chain 2.0 ist das erste große Upgrade für das Projekt. Hierbei hat Ankr dem Team von Chiliz fleißig bei der Entwicklung geholfen. Chiliz Chain 2.0 ist nicht nur revolutionär für den Blockchain-Bereich, sondern auch für die weltweite Sportwelt und der Unterhaltungsmedien.

Die Chiliz-Coins könnten also enorm in die Höhe schießen. Chiliz Ziel war es, die Kryptowährung gut zu platzieren und vor allem sollten sportbegeisterte User Anteile an ihren Lieblingsvereinen erwerben können.

Autor

Als ausgebildeter Finanzberater und Reisekaufmann sowie Hobby-Journalist mit zahlreichen Veröffentlichungen in verschiedenen Zeitungen, bin ich heute als Autor für touristische Beiträge und Reiseführer genauso zu Hause, wie in der Finanzwelt. Das Thema Kryptowährung fasziniert mich schon seit Jahren und ich habe bereits unzählige Artikel geschrieben, die auf verschiedenen Krypto Portalen und in etlichen Magazinen veröffentlicht wurden.

Auch interessant
Immer aktuell in der Blockchainwelt.

Melde dich zu unserem monatlichen Newsletter an. Garantiert kostenlos und ohne Spam!