Walmart | Patent für Blockchain-gestützte Lieferungen

Walmart, der größte Einzelhändler der USA, hat ein Patent für ein Blockchain-basiertes System zur Realisierung sicherer Lieferungen erhalten. Dieses Patent wurde am 30. August 2018 vom US-amerikanischen Patent- und Markenamt veröffentlicht.

walmart-canada-620x414 Walmart | Patent für Blockchain-gestützte Lieferungen
Walmart Kanada @wikimedia.org

Patent ermöglicht Authentifizierung zwischen elektronischen Geräten

Am 30. August 2018 veröffentlichte das US-amerikanische Patent- und Markenamt ein Patent für den Einzelhandelsriesen Walmart. Das Patent sieht die Entwicklung eines Blockchain-Systems für sicherere Lieferungen vor. Demnach soll die neue Technologie dafür sorgen, dass elektronische Geräte sich untereinander authentifizieren können. Durch diese Möglichkeit sollen Lieferungen schneller ausgeführt werden können. Dabei spezifiziert das vorliegende Patent zwei konkrete Anwendungsfälle. Demnach könnten sich Lieferdrohnen oder autonome Roboter gegenseitig authentifizieren. Hierfür müssen die Geräte auf die Sicherheitsprozeduren der detaillierten Ausführungsformen ausführen.

Das Patent wurde unter dem Namen „Systems, Devices, and Methods for In-Field Authenticating of Autonomous Robots“ veröffentlicht und wurde von Wal-Mart Stores Inc. im Januar 2018 beim Marken- und Patentamt eingereicht. Aus dem Dokument geht detailliert hervor, wie Roboter oder Drohnen eingesetzt werden können, um ein Paket innerhalb der Lieferkette zu bewegen. Dabei sollen die Maschinen untereinander durch den Einsatz von Funksignalen kommunizieren. Die dahinterliegende Blockchain ermöglicht eine sichere Authentifizierung der Geräte. Das Patent soll vor allem Aufzeichnungen schützen, welche normalerweise im Fokus von Hackern stehen.

Walmart setzt auf Blockchain-Lösungen

Das neuste Patent von Walmart zeigt das rege Interesse des Konzerns an der neuen Technologie. Bereits im vergangenen Jahr beantragte der Konzern mehrere Patente, welche auf einer Blockchain-basierten Lösung aufbauten. Auch die Experten von Investopedia sehen in der Blockchain-Technologie eine Möglichkeit für den Einzelhandel, um den Anschluss an die Online-Konkurrenten – allen voran Amazon – nicht zu verlieren. Jüngst wurde zudem bekannt, dass Walmart ein Patent auf verschiedene Systeme und Methoden eingereicht hat, welche zur Verwaltung schlauer Geräte mithilfe der Blockchain-Technologie dienen. Durch den Einsatz der Technologie würden Nutzer in die Lage versetzt werden, sämtliche Zugangs- und Steuerungsebenen für mobile Endgeräte anzupassen.

Des Weiteren ließ sich Walmart im Juli ein Blockchain-basiertes Lieferantenmanagementsystems patentieren. Das System soll die Aufbewahrung von ausgelieferten Waren optimieren. Die Ware wird aufbewahrt, bis der Käufer den Erhalt bestätigt und die Ware abholt.