Kryptos mit Hebel handeln

Jetzt Kryptowährungen mit Hebel handeln

Binance startet Seed und Monitoring Tags zur Aufklärung von Volatilitätsrisiken

Das Wichtigste in Kürze

Binance kündigte am 26. Juli die Einführung von Seed Tags und Monitoring Tags an, um Nutzer über die Risiken und die Volatilität von Kryptowährungen zu informieren.

Die Seed Tags ersetzen die Innovationszone und gelten für alle dort gelisteten Kryptowährungen, während die Monitoring Tags für besonders volatile Token gelten.

  1. Binance kündigte am 26. Juli zwei neue Produktverbesserungen an: Seed Tags und Monitoring Tags, um Nutzer über Volatilitäts- und Risikoinformationen zu informieren.
  2. Seed Tags ersetzen die Innovationszone von Binance, die als Plattform für den Handel mit risikoreichen Kryptowährungsassets dient.
  3. Die Börse wird Seed Tags auf alle Kryptowährungen anwenden, die in der Innovationszone gelistet sind, sowie auf alle zukünftigen innovativen Listings.
  4. Monitoring Tags werden auf Token angewendet, die eine signifikante Volatilität im Vergleich zu anderen Token aufweisen.
  5. Nutzer müssen auf den Plattformen Binance Spot und/oder Binance Margin Tests bestehen, um Zugang zu Token mit diesen Tags zu erhalten.
  6. Binance plant regelmäßige Produktüberprüfungen, um die Angemessenheit der Tags für bestimmte Vermögenswerte zu überprüfen.
  7. Die Tags sind auf den Binance Spot und Binance Margin Trading Webseiten sowie auf der Markets Overview Seite sichtbar.
Autor
Autor & Editor

Ich liebe Reisen und entdecke liebend gerne neue Länder & Kulturen. Mein großes Ziel ist es, jedes Land der Erde mindestens 1x zu besuchen 🌏.

Auch interessant