Blockchain SSD – Samsung reicht neues Solid State Drive Patent ein

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat ein neues Patent für eine programmierbare, Blockchain-basierte Solid State Drive eingereicht. Mithilfe dieser neuen Blockchain SSD möchte der IT-Konzern die Lebensspanne von Blockchain-Geräten verlängern. 

Patent für Blockchain SSD @Samsung.com
Patent für Blockchain SSD @Samsung.com

Neue Blockchain SSD von Samsung 

Wie das südkoreanische Medium Decenter am 3. September 2019 berichtete, hat der Elektronikkonzern Samsung ein neues Patent für eine Blockchain SSD eingereicht. Das Patent wurde ursprünglich am 15. Januar 2019 eingereicht und anschließend am 2. Februar veröffentlicht. Wie der Bericht verdeutlicht, sind die Informationen zu dieser neuartigen vergleichsweise rar gesät. Nichtsdestotrotz sind sich die Experten sicher, dass die Blockchain SSD vor allem die Geschwindigkeit und Lebensdauer von Blockchain-Geräten beeinflussen sollen. 

Zur Realisierung dieses Ziels plant Samsung den Einsatz von Field Programmable Gate Arrays (FPGAs). Hierbei handelt es sich um Geräte, welche zwischen klassischen Verarbeitungsgeräten und anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreisen platzieren werden. Diese Art von Endgeräten lässt sich auch programmieren und zur Berechnung von Algorithmen einsetzen. Dabei zeigen sich diese FPGAs als effizienter als klassische Allzweckgeräte. Außerdem lassen sich FPGAs im Gegensatz zu klassischen ASICS neu programmieren und somit an neue Algorithmen anpassen. Dementsprechend gelten diese Geräte als flexibler, jedoch weniger effizient als ASICS – dies gilt insbesondere beim Mining von Kryptowährungen. 

Samsung setzt auf das Potenzial der Blockchain 

Grundsätzlich gilt Samsung als einer der größten Elektronikkonzerne weltweit. Um den Anforderungen der globalen Kundschaft zu entsprechen, integriert Samsung zunehmend mehr Blockchain-basierte Features in die eigenen Endgeräte. Erst im vergangenen Monat integrierte das Unternehmen die Pundi X´s XWallet in die eigene Samsung Blockchain Wallet.

Mit der Blockchain SSD geht der Konzern nun einen weiteren Schritt in Richtung der Blockchain-Technologie (Was ist Blockchain?). Dabei überzeugt die hohe Effizienz bei der Anwendungsausführung bei einer gleichzeitig überdurchschnittlichen Leistungsfähigkeit und kann der Technologie langfristig zum Erfolg verhelfen. Ob und zu welchem Zeitpunkt Samsung die patentierte Technologie in einem produktiven Umfeld einführt steht bisher noch nicht fest.