Basic Attention Token (BAT) – Übersicht und Erklärung

Werbung kann so schön sein, – wäre da nicht die Nachverfolgung des Nutzerverhaltens. Lösung in Sicht? Aber ja- und zwar in Form eines neuen Browsers, dem Brave Browser und dem Basic Attention Token BAT. Vom Erfinder der Programmiersprache JavaScript und Mitbegründer von Mozilla und Firefox, Brendan Eich, wurde der neue Bezahldienst ins Leben gerufen. 

Basic Attention Token (BAT) und Brave Browser
Basic Attention Token (BAT) und Brave Browser

Die grundlegende Idee hinter dem Basic Attention Token ist erstmal recht löblich: 

  • Nutzung des Browser mit eigenen Werbeeinblendungen 
  • Verteilung der Werbeeinnahmen zu gleichen Teilen zwischen den Webseitenbetreibern, den Nutzern sowie den Brave Entwicklern fair aufgeteilt 
  • Transparenter und effizienter digitaler Werbemarkt 
  • Weniger, aber gezieltere Anzeigen für die Nutzer 
  • Werbetreibende erhalten bessere Daten zu ihren Produkten 
  • Blockchain-basiertes Bezahlsystem mit BAT  (Was ist Blockchain?)
  • Verhinderung von Manipulation der Klickzahlen durch Bots 
  • Ohne Missbrauch persönlicher und mobiler Daten von Nutzern für Anzeigen und Tracker 

Der Basic Attention Token soll die digitale Werbung verändern 

Derzeit gehen Schätzungen davon aus, dass weltweit über 600 Millionen Endgeräte einen Werbeblocker, den Add-Bloc, aktiviert haben. Das ständige Einspielen von Werbung stört die meisten Nutzer eben. Das aktive Zulassen von Werbung soll jetzt für den Nutzer entlohnt werden und zwar in Form von Token. Der Basic Attention Token verbessert die digitale Werbung zweifelsohne radikal, funktioniert derzeit aber auch nur auf dem dazu entwickelten Brave Browser. Das Entwicklerteam soll sich neuesten Aussagen nach derzeit mit der Übertragung und Implementierung des BAT auf andere Browser arbeiten. Zielgerichtete Werbung, die wirklich den Nutzer interessiert liefert nicht nur ein mentales Engagement beim potentiellen Kunden oder Verbraucher, sondern liefert auch besser performte Daten über Aufmerksamkeit und Erfolg der basierenden Daten an die Werbetreibenden. 

BAT Funktionsweise
BAT Funktionsweise @basicattentiontoken.org

BAT verteilt Werbeeinnahmen fair 

Der User, der Webseitenbetreibende und der Werbetreibende sollen gleichermaßen von dem Basic Attention Token profitieren. In den sozialen Medien gibt es bereits erste Reaktionen auf den Token und so gehen Analysten, wie beispielsweise Santiment, davon aus, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis die Kurse steigen. Diesen Umstand bezeichnet man auch als Bullenmarkt oder Bulls Run unter den Börsianern und Experten. Fakt ist, dass der Token die digitale Marketing Branche aufwühlen wird und die Aufmerksamkeit von Nutzern zu Geld macht. Derzeit geht eine große Menge an Bandbreite für das Befluten mit unerwünschter und unangemessener Werbung dahin. Das Kostet nicht nur Daten, sondern am Ende auch eine Menge Geld. Studien haben berechnet, dass rund 23 US-Dollar dafür auf jeden Nutzer in den USA fallen. Dabei liegt die durchschnittliche Ladezeit einer Anzeige bei rund 5 Sekunden. 

Video: Basic Attentiion Token (BAT)

Wo kann der BAT gespeichert werden

Da es sich um einen ERC20-Token handelt, können Sie BAT in jedem ERC20-kompatiblen Wallet speichern. MyEtherWallet ist z.B. eine gute Option. Wenn Sie die Kryptowährung extern aufbewahren möchten (was wir sehr empfehlen), funktionieren die Hardwarelösungen Ledger Nano S oder Trezor auch hervorragend. Am wichtigsten ist, dass Sie Ihre BAT auch in der Brave-Browser-Wallet speichern können.

Auch Brave gibt Nutzerdaten weiter 

Große Medienseiten können bis zu 70 Tracker auf die Daten der Kunden loslassen und in gleichem Atemzug ist es kein Wunder, dass die Malware in einem Jahr um rund 132% gestiegen ist. Mit dem BAT zahlen Nutzer nur für Werbung, die Sie angesehen haben. Brave soll zwar auch Informationen über den Nutzer sammeln, speichert diese aber nur lokal auf dem jeweiligen Computer ab und macht sie damit transparent für den User. Die Daten werden an die Werbetreibenden weitergeleitet, aber nur anonym und höchst akkurat. Damit kann der Inhalt zukünftiger Werbeanzeigen noch besser auf die Zielgruppe abgestimmt werden. Am Ende folgt eine höchst profitable Conversation Rate. 

Das Basic Attention Token BAT und der Brave Browser sind derzeit aber wohl nur als Projekt, allenfalls als Test, zu sehen. Die dezentrale und transparente Art der digitalen Werbung, basierend auf der Ethereum Blockchain, muss erstmal zu einem realen Prozess wachsen. Dann wird man weitersehen und schauen können, was die Zukunft bringt bzw. wie die Prognosen stehen. Und auch erst dann wird die Praxis zeigen, inwieweit der BAT auf der Ethereum Blockchain bleiben kann. Denn die technischen Schwierigkeiten von Ethereum und Bitcoin sind längst hinreichend bekannt und zeigen die Grenzen der Entwicklung eventuell sogar schon auf. Möglich ist auch, dass sich das Basic Attention Token ganz von Ethereum loslösen muss.

BAT News

10.03.2019: Ad-Rewards Programm des Brave Browsers ist gestartet. Nutzer erhalten für die Einblendung von Werbeanzeigen70 Prozent des Umsatzes in Form von Basic Attention Token (BAT).